IT-News Öffentlicher Sektor

Merkel, YouTube und die Cannabis-Frage

Das Internet verändere die Art, sich zu informieren und zu kommunizieren, hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Oktober

Umfrage: Top-Management meidet Facebook & Co

Deutschlands Topmanager und Spitzenpolitiker halten sich weitgehend von sozialen Netzwerken fern. Das hat eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag der Finanzzeitschrift Capital ergeben. Demnach ist weniger als je ...

Bundesrat stimmt ELENA-Stopp zu

Nach dem Bundeskabinett hat nun auch der Bundesrat formell einen Schlussstrich unter das Kapitel ELENA gezogen. Das Ländergremium hat ebenfalls dem Stopp des elektronischen Entgeltnachweises zugestimmt. Damit ist der Weg frei, um das E ...

Das bundestrojanische Pferd

Die Diskussion um den Bundestrojaner hat die Öffentlichkeit sensibilisiert. Silicon.de-Blogger Markus Hennig fällt seit dem Start der Diskussion auf, dass die Debatte in der Öffentlichkeit in eine falsche Richtung abdriftet.

Kodex für Soziale Netzwerke soll bis zur CeBIT 2012 stehen

Für die viel diskutierte Selbstverpflichtung für Soziale Netzwerke in Deutschland gibt es einen ersten Zeitplan. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich kündigte nach einem Treffen mit Betreibern sozialer Netzwerke, Datenschützern und ...

Anhörung zu Facebook bringt kaum Ergebnisse

Eine Anhörung im Bundestag-Unterausschuss 'Neue Medien' zu Facebook und Google+ hat wenig konkrete Ergebnisse gebracht. Vertreter der Unternehmen bekannten sich nach Medienberichten zwar zu mehr Datenschutz, seien aber nicht auf Forder ...

Facebook, der Datenschutz und die Schattenprofile

Das soziale Netzwerk Facebook sorgt aktuell im mehreren Ländern für Wirbel. Während Facebooks Europachef Richard Allan an diesem Montag den Abgeordneten des Bundestages Rede und Antwort stehen musste, hat das Büro des irischen Datensc ...

WikiLeaks leakt nicht mehr

Die Veröffentlichung geheimer und mehr oder weniger brisanter Dokumente hat die Enthüllungsplattform WikiLeaks ausgesetzt.

Piratenpartei zeigt Bayerns Innenminister Hermann an

Die Piratenpartei hat den bayerischen Innenminister Joachim Hermann angezeigt. Wie es in einer Mitteilung heißt, habe man gemeinsam mit dem Regionalverband Südbayern der Humanistischen Union Strafanzeige gestellt. Grund sei die Beschaf ...

Immer mehr Telefon- und Internetanschlüsse werden überwacht

Die Zahl der Telefon- und Internetanschlüsse, die in Deutschland überwacht werden, ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Das geht aus aktuellen Zahlen hervor, die das Bundesjustizministerium veröffentlicht hat. Demnach wurden im ...

CDU-Politiker fordert Internetsperre für Filesharer

Ein Vorstoß von CDU-Rechtsexperte Siegfried Kauder sorgt derzeit für Diskussionen. Der Politiker will mit einem Gesetz wesentlich härter gegen Copyright-Verstöße vorgehen. Demnach soll Filesharern nach zwei Verwarnungen beim dritten Ve ...

Smartphone als Gefahr für Soldaten

Bundesinnenminister Lothar de Maiziere hat Soldaten davor gewarnt, im Kampfeinsatz ein Smartphone bei sich zu tragen. Er rät den Truppen der Bundeswehr deshalb ohne iPhone & Co in den Kampf zu ziehen. Das berichtet die Wirtschaftswoche ...

Bundesregierung macht offiziell Schluss mit ELENA

Die Bundesregierung hat das Ende der Arbeitnehmerdatenbank ELENA formell besiegelt. Am Mittwoch hat das Bundeskabinett einen Entwurf des Bundeswirtschaftsministeriums zur Einstellung des IT-Projekts verabschiedet. Das ELENA-Gesetz soll ...

CIO als Staatsmodernisierer

Die Informationstechnologie wird alle Bereiche des Staates durchdringen und – in letzter Konsequenz – als einziges Unterstützungsinstrument bei der Verwaltung zur Verfügung stehen. Ein entscheidender Treiber ist der demografische Wande ...

Eine Strategie im Kampf gegen Kinderpornographie

Das Bündnis White IT veranstaltet in dieser Woche in Hannover sein Symposium 2011. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die künftige Strategie im Kampf gegen Kinderpornographie. Die neue Vorgehensweise ist die Konsequenz aus einer St ...

Fritz und Teufel over TCP/IP

Empörung herrscht mal wieder über Anonymous, No-Name und Lulzsec. Und tatsächlich: Sie entwickelt sich prächtig, die Jugend heutzutage.

Aus für Arbeitnehmer-Datenbank ELENA

Das Projekt war von Anfang an höchst umstritten und hatte viele Fragen ausgeworfen. Nun zieht die Bundesregierung die Notbremse und stellt den elektronischen Entgeltnachweis ELENA umgehen ein. Der Rückzug stößt in Wirtschaft und Politi ...