IT-News Geolocation

Logo Nokia Here (Bild: Nokia)

Here liefert Ende-zu-Ende Ortungsdienst

Der Service ermöglicht sowohl im Außen- wie auch im Innenbereich eine präzise Ortung von Geräten oder Objekten. Here verspricht eine durchgängige Lösung.

Logo Nokia Here (Bild: Nokia)

Uber bietet für Here

Ein Verkauf von Nokias Kartendienst Here wird immer wahrscheinlicher. Nun soll der Fahrdienst-Vermittler Uber ein Gebot abgegeben haben.

Nokia (Bild: Nokia)

Nokia wieder mit Gewinn

Kritik an der geplanten Übernahme des Konkurrenten Alcatel-Lucent weist Nokia-Chef Suri zurück. Umsatz und Gewinn können die Finnen steigern.

Über den Akku-Verbrauch Smartphones verfolgen

Forscher haben einen weiteren Weg gefunden, um den Standort von Smartphones zu bestimmen. Dafür muss lediglich der Stromverbrauch des Gerätes ausgewertet werden, das wirft Fragen über die Privatsphäre auf.

Aus für Microsofts MapPoint und AutoRoute

Microsoft will sich von den Karten-Lösungen MapPoint und AutoRoute verabschieden. Die Stärke dieser Lösungen lag in der Möglichkeit, Karten mit umfangreichen Daten anzureichern und beispielsweise aus Office heraus zu befüllen.

SAP Data Services

Mehr Integration und Datenqualität von SAP

SAP stellt die Version 4.2 der Data Services und des SAP Information Stewards vor. Die neuen Versionen verfügen über erweiterte Funktionen für die Integration und die Qualität von Daten. Unternehmen können jetzt besser mit Big Data umgehen und sehen schneller welche finanziellen Auswirkungen eine schlechtere Datenqualität im Einzelnen haben. In der Kombination mit der Echtzeitdatenbank HANA lasse sich sehr schnell ein sehr hoher Return on Investment erzielen.

SAP und Esri kooperieren.

SAP stärkt Geodaten mit Esri-Kooperation

SAP will Anwendern das Integrieren von geografischen Informationssystemen in HANA und Business Objects erleichtern und hat jetzt eine Kooperation mit dem GIS-Spezialisten Esri geschlossen.

Apple erhält Patent auf Touchscreen-Navigation in iOS

Apple hat ein Patent auf die Integration eines Kartendienstes in iOS zugesprochen bekommen. Dem Namen nach geht es um “eine Methode und grafische Oberfläche, auf einem Gerät mit Touchscreen Karten, Abbiegeanweisungen und ortsbasierte Informationen bereitzustellen”.

EU präzisiert GPS-Daten via Internet

Mit einem neuen Projekt will die EU die Informationen der Satelliten-Navigation GPS verfeinern und auch in Bereichen nutzbar machen, wo bislang Abdeckung möglich war.

Megamos Crypto

Freie Fahrt? Mit dem Auto auf die Datenautobahn

Jedes Auto bekommt eine IP-Adresse, es erkennt die Stimme seines Fahrers und dessen Fingerabdrücke und es ist ständig mit einem Rechenzentrum verbunden. Mit den Funktionen wachsen auch die Risiken für die Besitzer. Ein Gespräch mit Ramsés Gallego, designierter Vice President bei ISACA.