IT-News Netbook

BITKOM: Netbooks zum Nischenprodukt verdammt

Die Absatzzahlen von Netbooks sollen sich in diesem Jahr erneut deutlich absenken, wie der Hightech-Verband BITKOM jetzt meldet. Die einstigen günstigen Publikumslieblinge sind drauf und dran, zu einem Nischenprodukt zu werden.

Tablets für den Frühling 2012

Fast 95 Prozent des Tablet-Traffics gehen laut einer aktuellen Analyse vom iPad aus. Dabei gibt es echte Alternativen – wir haben die interessantesten Tablets für den Frühling 2012 zusammengestellt.

Spannende Laptops 2012

In diesem Jahr kommen hochwertige Laptops auf den Markt. silicon.de stellt wichtige Geräte vor: Samsung Serie 5 Ultra, HP Envy 14 Spectre, Dell XPS 13, Lenovo IdeaPad Yoga und Samsung Aspire S5.

Samsung-Netbooks angeblich vor dem Aus

Der koreanische Hersteller Samsung plant angeblich, ab 2012 keine 10-Zoll-Netbooks mehr herzustellen. Stattdessen will man sich auf Ultrabooks sowie ultraportable 11,6- und 12-Zoll-Modelle konzentrieren, berichtet der französische Blog Blogeee.

Super-schlanke Mini-Notebooks

Intels Ultrabooks sind noch recht neu. Es gibt aber schon eine Reihe von Notebooks, die zwar vielleicht nicht “ultra” aber ziemlich “mini” sind.

Geschenke für IT-Genießer

Bereits jetzt steht fest, dass Tablets, Smartphones und andere IT-Gadgets die großen Gewinner im Weihnachtsgeschäft sein werden. Aber gerade wer das ganze Jahr professionell mit IT zu tun hat, will nicht irgendwas verschenken – oder geschenkt bekommen. Wir geben ausgewählte Tipps.

HP-Ultrabook Folio 13

Ultrabooks sind eine von Intel geschaffene Gerätekategorie im Stil von Apples Macbook Air. Am 7. Dezember startet Folio 13, das erste Ultrabook von HP.

HPs erstes Ultrabook: Folio 13

Ultrabooks sind eine von Intel geschaffene Gerätekategorie im Stil von Apples Macbook Air. Acer, Asus, Dell, Lenovo und Toshiba haben entsprechende Modelle angekündigt oder bereits veröffentlicht. Am 7. Dezember startet ‘Folio 13’, das erste Ultrabook von HP.

Neue Ultrabooks von Asus

Asus liefert seine im Mai auf der ‘Computex’ in Taipeh vorgestellten Ultrabooks der Serien ‘UX21’ und ‘UX31’ seit Anfang November unter dem Markennamen Zenbook aus. Zum Start sind fünf Konfigurationen geplant, die zwischen 999 und 1299 Euro kosten sollen.

Die Zenbooks von Asus

Im Mai 2011 zeigte Asus erstmals seine Ultrabooks der UX-Serie. Seit Anfang November liefert der Hersteller die Geräte unter dem Markennamen “Zenbook” aus. Zum Start sind fünf Konfigurationen erhältlich.

Ultrabook-Konzept wird erst 2014 voll umgesetzt

Intel hat weitere Einzelheiten zu seiner Ultrabook-Roadmap bekanntgegeben, den mobilen Datengeräten der nächsten Generation, die die Leistungsfähigkeit eines PCs mit einer ultradünnen, Netbook-ähnlichen Form vereinen. Laut Intel könnte diese Art von Geräten bereits Ende 2012 über 40 Prozent der Umsätze im Notebook-Segment für Privatanwender ausmachen. Ein Artikel von Frank Heuer, Senior Advisor beim Marktforscher Experton Group.

Was ist eigentlich ein “Padfone”?

Ein Prototyp von Asus gehört zu den Stars der diesjährigen Computex. Das “Padfone” ist eine Art Tablet, das ein Smartphone verschluckt hat.

Intel zielt mit Ultrabooks auf Tablets

Die Vorteile von Note- und Netbooks auf der einen Seite und die von Tablet-PCs auf der anderen Seite will der Chip-Hersteller Intel mit dem neuen Konzept der Ultrabooks vereinen.

Verschlüsselung von Festplatten

Für die Fundbüros an großen Flughäfen in Europa oder den USA ist es normal, dass die Reisenden Monat für Monat tausende Notebooks, Smartphones oder mobile Telefone in den Terminals liegenlassen. Die IT-Abteilungen dürfen sich mit der Leichtsinnigkeit ihrer Kollegen und mit dieser Routine jedoch nicht abfinden. Weil jedes verlorene Gerät ein potentielles Sicherheitsrisiko für das gesamte Unternehmen sein kann.

Der PC-Markt schrumpft wieder

Zum ersten Mal seit zwei Jahren gehen die Verkäufe von PCs weltweit zurück. Selbst große Hersteller mussten in den vergangenen Monaten mit einem Absatzrückgang kämpfen.

Asus: Eee-Tablets mit Android 3.0

Der Netbook-Pionier Asus springt auf den Tablet-Zug auf. Das Unternehmen hat vier Tablet-Modelle vorgestellt, die den Namen der Netbook-Reihe ‘Eee’ übernehmen. Darunter sind auch Modelle mit dem kommenden Google-Betriebssystem Android 3.0 Honeycomb.

Eee-Tablets mit Android

Der Netbook-Pionier Asus springt auf den Tablet-Zug auf. Das Unternehmen hat Tablet-Modelle vorgestellt, die den Namen der Netbook- Reihe ‘Eee’ übernehmen.

CES: Ein Stelldichein der Tablets

Selten wurden die Erwartungen über das, was die CES wohl Neues zu bieten hat, so eindeutig erfüllt, wie in diesem Jahr. Vor der Messe redeten alle über Tablets – auf der Messe waren sie dann in Hülle und Fülle zu sehen, zumindest teilweise. Wie viel neue Tablets es jetzt tatsächlich gibt, lässt sich nur abschätzen. Der Konsens unter den Journalisten lag bei “70 bis 90”.

Tablets 2.0 – Dieses Mal eine größere Sache

Tablets waren im Jahr 2010 bei den Endgeräten der Renner. Ein neuer Massenmarkt entsteht, der allerdings nicht von Apple oder den iPad-Doppelgängern dominiert wird, sondern zu einer neuen Lieferkette führt, über die kostengünstige Geräte für die flächendeckende Nutzung auf den Markt gebracht werden. Ein Artikel von Peter White, Mitgründer von Rethink Research Associates und Partner Advisor der Experton Group.

Googles Netbook CR-48

Der Suchanbieter hat auf dem Anfang der Woche angekündigten Event den Prototypen eines Notebooks mit Chrome OS gezeigt, das Netbook CR-48..

Chrome-Netbook vor der Tür?

Google hat eine Einladung für eine Presseveranstaltung verschickt, die am 7. Dezember in San Francisco stattfindet. Es wird demnach “einige aufregende Neuigkeiten zu Chrome” bekannt geben. Engadget will erfahren haben, dass der Internetkonzern ein eigenes Netbook mit Chrome OS vorstellen wird.

Goldgräberstimmung auf dem Tablet-Markt

Seit Steve Jobs Anfang dieses Jahres das iPad präsentiert hat, ist auf dem Tablet-Markt nichts mehr wie es einmal war. Nun steht das erste Weihnachtsgeschäft für die neue Tablet-Szene vor der Tür – und auch danach wird es weiter kräftig aufwärts gehen, so die Prognosen.

Ubuntu mit neuer Oberfläche

Künftige Ubuntu-Versionen werden nicht mehr mit dem Interface der Desktop-Umgebung Gnome ausgeliefert. Stattdessen soll ab der Version 11.04 die Oberfläche Unity zum Einsatz kommen, die bisher nur für die Netbook-Version des quelloffenen Betriebssystems verwendet wurde. Ubuntu 11.04 erscheint voraussichtlich im April 2011.

Dells ‘Inspiron Duo’

Dell hat auf dem ‘Intel Developer Forum’ ein neuartiges Gerät vorgestellt. Das ‘Inspiron Duo’ ist eine Kreuzung aus Tablet und Netbook und soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Dell gibt Windows XP den Laufpass

Dell hat Windows XP vergleichsweise lange die Treue gehalten. Doch neun Jahre nach der Markteinführung zieht nun auch der Computerbauer einen Schlussstrich und lässt die Downgrade-Option auslaufen. Betroffene Anwender müssen sich sputen – Stichtag ist der 22. Oktober.

Diese Netbooks glänzen im Business-Alltag

Die Flut mobiler Geräte hat in den vergangenen Monaten immer mehr Produkte auf den Markt geschwemmt, die noch kein richtiges Laptop sind aber auch kein echtes Netbook mehr. Richtig ausgewählt können sie die optimale Lösung Business-Anwender sein.

Netbooks für den Business-Alltag

Fast so klein wie ein Netbook, stark wie ein Laptop – immer mehr Hersteller bringen Zwischenlösungen auf den Markt. Wir zeigen die Besten.