IT-News ownCloud

ownCloud (Grafik: ownCloud)

ownCloud aktualisiert Serverversion auf Version 10.2

ownCloud hat die Serverversion seiner gleichnamigen Software auf die Version 10.2 aktualisiert. Advanced Sharing Permissions bieten individuelle Freigabe-Funktionen auf User- und Gruppenebene und Secure View stellt Beschränkungen für die Weitergabe vertraulicher Office-Dokumente bereit.

ownCloud (Grafik: ownCloud)

ownCloud stellt Server 10.0.10 und Client 2.5.0 vor

Die Präsentation erfolgt auf der ownCloud Conference vom 18. bis 21. September in Nürnberg. Die neuen Versionen bieten mehr Konfigurationsoptionen und Sicherheitsfeatures. Eine neue Partnerschaft gilt der Kollaborationslösung Onlyoffice.

ownCloud (Grafik: ownCloud)

Endlich! Delta Sync-Technologie für ownCloud

ownCloud führt Delta Sync ein. Diese neue Technologie soll die Aktualisierung von Dateien beschleunigen indem lediglich das Delta, also die veränderten Teile einer Datei, synchronisiert wird. Die zu übertragenden Datenmengen sinken dadurch deutlich. Diese so genannte Delta-Kodierung ist eine Community-Entwicklung und soll mit dem nächsten Major-Release im Laufe des Jahres verfügbar werden. Diese neue Software

ownCloud (Grafik: ownCloud)

Collabora passt Online-Office-Suite für ownCloud an

Die beiden Open-Source-Spezialisten präsentieren damit eine Alternative zu den Online-Office-Suiten von Microsoft und Google. Wie bei diesen lassen sich Dateien gemeinsam online bearbeiten. Allerdings behalten Anwender die Datenhoheit.

ownCloud (Grafik: ownCloud)

ownCloud kündigt eigenen Software-Marktplatz an

Er soll ab Anfang 2017 das Ökosystem rund um ownCloud Server, Community Apps und Enterprise Apps erweitern. Entwickler und Partner können ihn nutzen, um kommerzielle ebenso wie Open-Source-Apps zu vermarkten und zu distribuieren.

ownCloud (Grafik: ownCloud)

Millionen-Finanzierung: ownCloud ist wieder da

Eine neuer Investor beendet die kürzlich zustandegekommene Schieflage. Tobias Gerlinger übernimmt als CEO die Geschäftsleitung und will unter einem neuen Management gezielt das Produkt weiterentwickeln.

ownCloud (Grafik: ownCloud)

ownCloud hat Desktop-Clients und Android-App aktualisiert

Der Desktop-Client liegt jetzt in Version 2.2.2 für Windows, MacOS und Linux vor, die Android- App in Version 2.0.1. Als Neuerungen nennen die Entwickler zahlreiche Detailverbesserungen, die überwiegend auf Anregung von Unternehmenskunden zurückgehen, einen vereinheitlichten Look sowie Verbesserungen bei der Sicherheit.

ownCloud Logo (Bild: ownCloud)

ownCloud 9: alle Collaboration-Funktionen im Überblick

Mail, Kalender und Kontakte können auch mit Funktionen in onwnCloud 9 genutzt werden. Teams können darüber Informationen miteinander austauschen und gemeinsame Kontakte oder Termine pflegen. Verwaltung und Verwendung dieser Collaboration-Features ist recht einfach.

Mobiler Datenzugriff auf ownCloud 9

ownCloud 9 unterstützt über Apps für iOS und Android den Zugriff auf Daten der Private-Cloud-Lösung. Für Anwender bedeutet das eine deutliche Erleichterung in der täglichen Arbeit.

owncloud 9 richtig installieren (Grafik: owncloud)

So installieren Sie ownCloud 9

ownCloud 9 lässt sich relativ leicht auf Linux-Servern einrichten. Die erforderlichen Befehle stehen im Terminal zur Verfügung. Beteiligte Komponenten lassen sich in Linux über das Internet installieren. Die Einrichtung erfolgt über eine Weboberfläche. Wir zeigen Schritt für Schritt, wie die Installation gelingt.

ownCloud_Mobile_Apps (Screenshot: ZDNet.de)

ownCloud: Das bringt Version 9

ownCloud 9 liefert in der aktuellen Version vor allem bessere Unterstützung für Teamwork und Collaboration. Ein Update lohnt sich aufgrund der verbesserten Performance und Stabilität trotz einiger Hürden auch für Nutzer kleinerer Installationen.

ownCloud_Mobile_Apps (Screenshot: ZDNet.de)

ownCloud 9 liegt jetzt als Enterprise Edition vor

Die Variante für Firmen liefert Funktionen, die über den Umfang der Community Edition hinausgehen. Damit will der Anbieter der Private-Cloud-Lösung sicheren Zugang über Datensilos bieten. Unterstützt wird der Datenaustausch durch Dokumentenklassifizierung, Zugriffskontrolle und Federated Cloud Sharing auf verschiedenen ownCloud-Installationen.

ownCloud Logo (Bild: ownCloud)

ownCloud 9 verbessert Collaboration

Dateien lassen sich in ownCloud9 kommentieren und über Tags verwalten, Nutzernamen können über mehrere Server hinweg ausgetauscht werden und auch die Skalierbarkeit wurde verbessert.

ownCloud Logo (Bild: ownCloud)

ownCloud bekommt einen Hybridspeicher

In dem neuen Modell können Anwender einen Cloud-Speicherdienst auswählen und den Dateienaustausch dennoch in der On-Premise-Umgebung kontrollieren.

ownCloud Server 8 vereinfacht Cloud Sharing

Leichtere Verwaltung und mehr Sharing- und Synchronisations-Funktionen für Anwender bietet das neue Community-Release der Open-Source-Software für Cloud-Datenverwaltung.

ownCloud 7 Enterprise mit Support für OpenStack Swift

Über ‘Universal File Access’ können Unternehmen jetzt auf sämtliche Speicherorte in der Cloud oder On-Premise zugreifen und verwalten. Dabei können vorhandene Werkzeuge etwa für Unternehmensprozesse, Sicherheit oder Governance weiter verwendet werden.

ownCloud wird kommerziell

ownCloud ist eine freie Software-Suite zum Erstellen einer privaten Cloud. Das Projekt hat jetzt ein kommerzielles Standbein. Projektgründer Frank Karlitschek hat mit Ex-Suse-Linux-Chef Markus Rex ein Unternehmen gegründet, das die quelloffene Software zum Produkt für Unternehmen weiterentwickeln soll.