IT-News Projektmanagement

Funktionseise von Trello, hier demonstriert am Beispiel einer Küchenrenovierung (Screenshot: Trello)

Projektmanagement-Tool Trello macht Desktop-App verfügbar

Sie steht für Windows 10 und MacOS zum Download bereit. Die App ist kostenlos und bringt eine ganze Reihe an Tastatur-Shortcuts, mit denen sich gängige Funktionen aufrufen lassen. Auch eigene Shortcuts können festgelegt werden.

Mindjet (Grafik: Mindjet)

Corel kauft Mindmapping-Spezialisten Mindjet

Die kanadische Softwarefirma erwirbt die MindManager-Produktreihe ebenso wie den Markennamen Mindjet. Auch die Mitarbeiter sollen zu dem Spezialisten für Grafiksoftware wechseln. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht bekannt gegeben.

UCaaS – Was braucht man wirklich?

Eine Entscheidung für den UCaaS-Services eines bestimmten Anbieters, sollte gut vorbereitet sein. Wer auf bestimmte Funktionen angewiesen ist, kann sehr schnell hohen Kosten gegenüberstehen. Die komplexen Angebote vieler Dienstleister machen die Wahl nicht unbedingt einfacher.

Agile Projektarbeit unter veränderten Vorzeichen

Um dem digitalen Wandel zu begegnen, beginnen Unternehmen, sich intern neu zu organisieren. Das Arbeiten in agilen Projekten soll dabei helfen. Dafür braucht es aber eines vernetzten und interdisziplinären Fokus.

Immer mehr agiles Projektmanagement

In der Praxis zeigt sich, dass immer häufiger agile oder hybride Management-Methoden bei Projekten gefragt sind. Offenbar überwiegen in vielen Bereichen – aber nicht in allen – die Vorteile von hybriden Ansätzen.

Hochqualifizierte IT-Freelancer profitieren vom Megatrend Projektwirtschaft

“Wenn man stillsteht, wird man schnell überrollt.” Was Lee Iacocca bereits vor Jahrzehnten bewusst war, bekommt heutzutage noch einmal eine ganz andere Gewichtung, weiß Personalexperte Nikolaus Reuter. Wie er im silicon.de-Blog erklärt, ist Flexibilität das unternehmerische Gebot der Stunde.

Personal-Überlassung als Alternative zum Freelancer-Einsatz?

Nikolaus Reuter erläutert in seinem aktuellen Beitrag für silicon.de, dass es bei der temporären Besetzung von Projektaufgaben durchaus auch eine Alternative zum klassischen Freelancer geben kann. Er weiß, in welchen Fällen eine Personalüberlassung gegenüber einem Freelancer-Engagement Vorteile bringt.

Denn sie wissen nicht, was ich tue – Gefährliche Ablehnung von Projekten

IT lebt von Innovationen. Von dem ständig Neuen, dem vermeintlich Besseren und auf jeden Fall anders. Wenn alle diese Innovation akzeptieren, wird es besser, schneller oder günstiger. So die Theorie. Was ist, wenn alle sie ablehnen oder ignorieren? Kein Administrator und kein Anwender geht auf Tuchfühlung und ein Innovationsgrab tut sich auf. Ein Problem, dem sich unser Blogger Jörg Mecke dieses Mal widmet.

Projektmanagement mit Inloox PM 8 in Outlook integrieren

Im Microsoft-Look-and-Feel lässt sich über die Lösung des Münchner Unternehmens Inloox Projekt-Management auch über Office erledigen. So bekommt Outlook Gantt-Diagrammen, To-Do-Listen in Kanban-Ansicht, Mindmapping und Tools für die Kostenkontrolle.

Übersichtlicher Projekt-Markt rund um SAP-HANA

Freelancer, die sich auf HANA-Projekte spezialisierte haben, verdienen im Durchschnitt besser als andere IT-Experten. Allerdings ist bewegt sich die Nachfrage nach diesem Wissen noch in einer Nische.

Agil oder klassisch? Immer mehr IT-Projekte im hybriden Management

Viele IT- oder Engineering-Projekte werden derzeit noch mit ganz klassischen Ansätzen, wie zum Beispiel der Wasserfall-Methode gemanaged. Doch das könnte sich künftig ändern, wie eine Befragung unter Freelancern und deren Auftraggebern des Projektmanagement-Portals Gulp zeigt. Sowohl die Wasserfall-Methode wie auch agiles Management bieten demnach Vorteile.

Arbeitswelt

Ohne neue Arbeitswelt laufen IT-Investitionen ins Leere

Die neuen Medien machen das Kommunizieren deutlich effektiver. Allerdings weisen die Experton-Analysten Axel Oppermann und Oliver Giering darauf hin, dass damit auch alte Werte- und Belohnungssysteme ausgehebelt werden. Die Muster, an denen sich die Mitarbeiter in traditionellen Umgebungen orientierten, verblassen. Damit stehe das Management vor neuen Aufgaben.

CIOs nur Zaungäste im Top-Management

Zu wenig Erfahrung und keine unternehmerischen Fähigkeiten. So denkt das Top-Level-Management über ihre Technologie-Verantwortlichen. Daher zählen auch nur 17 Prozent aller CIOs zum inneren des Führungskreises eines Unternehmens. Damit sind sie von den meisten wichtigen strategischen Entscheidungen ausgeschlossen.

Geschäftskritische Inseln

Eine Cloud-Computing-Projekt ist ideal, um mit den Herausforderungen zu wachsen, heißt es in der Regel. Auch silicon.de-Blogger Michael Pauly findet das einleuchtend und will klein anfangen – jetzt braucht er nur noch eine Applikation, die nicht geschäftskritisch ist.

Warum agile Projekte scheitern

Agiles Projektmanagement liegt bei IT-Projekten im Trend. Doch längst nicht allen Unternehmen gelingt der reibungslose Umstieg. Ein Drittel der agilen Projekte scheitert nach Angaben des Hamburger IT-Beraters Nielsen+Partner, weil die Rahmenbedingungen nicht geschaffen werden. Im Finanzsektor bleiben nach dieser Schätzung sogar 50 Prozent der agilen Projekte erfolglos.

Jan Geert Meents (Bild: silicon.de)

Kostenrisiken bei dynamischen Projektverläufen

Zu Beginn eines IT-Projektes führt die Anfangseuphorie der Beteiligten oft dazu, vertraglichen Regelungen nur wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Welche Auswirkungen diese Haltung für den Verlauf eines IT-Projektes, insbesondere für die Entwicklung von Preis und Leistung, haben kann, zeigt der Beitrag auf.

Projektmanagement-Modul für Open-Xchange

Sourcegarden aus Berlin hat mit ‘ProjectSimple’ eine Softwarelösung für das Projektmanagement auf den Markt gebracht, die über Widgets in die Linux-basierten E-Mail- und Groupware-Lösungen von Open-Xchange integriert werden kann.