IT-News Software Defined Storage

Hewlett Packard Enterprise (Bild: Martin Schindler)

HPE aktualisiert Adaptive Backup & Recovery Suite

Mit neuen Funktionen für die Module Data Protector, Backup Navigator, Storage Optimizer und VM Explorer will HPE Unternehmen gegen wachsenden Datenvolumen und Cyberangriffe wappnen. Die ABR-Suite ist sofort weltweit verfügbar.

Cisco hilft alten HyperFlex-Systemen auf die Sprünge

Mit einem Software-Upgrade sorgt Cisco in der hyperkonvergenten Infrastrukturlösung HyperFlex für mehr Leistung und neue Funktionen. Damit können Anwender ältere Systeme leistungsfähiger und agiler machen.

Broadcom übernimmt Brocade für 5,5 Milliarden Dollar

Wie es scheint ist der inzwischen koreanische Halbleiterspezialist Broadcom vor allem an Halbleitertechnologien aus dem Brocade-Portfolio interessiert. Der Networking-Bereich dagegen soll schnell wieder veräußert werden, um Konkurrenzsituationen mit den Abnehmern von Broadcom-Chips zu vermeiden.

Cloudian (Grafik: Cloudian)

Cloudian schließt Finanzierungsrunde über 41 Millionen Dollar ab

Das Unternehmen bietet mit Cloudian HyperStore die bislang einzige Amazon-S3-native Objektspeicherlösung auf dem Markt an. Zielgruppe sind Unternehmen mit einer großen Menge unstrukturierter Daten. Weiterer Schwerpunkt ist die flexible Speicherung großer Datenmengen in Cloud-Umgebungen – was offenbar auch für Lenovo interessant ist.

Storage und Blockchain wachsen zusammen

Mit Blockchain und CloudRAID erweitert Acronis die eigene Software-Defined-Storage-Lösung. Damit lässt sich der Nachweis erbringen, dass ein gespeichertes Objekt nicht verändert wurde.

Dell Technologies (Bild: Dell Technologies)

Dell schließt EMC-Übernahme ab

Die größte Übernahme in der Geschichte der IT ist abgeschlossen: EMC ist jetzt ein Teil von Dell und beide Unternehmen können nun ohne den Druck durch Quartalszahlen ihren Geschäften nachgehen.

Hitachi investiert in den digitalen Wandel

Für Aufruhr in der Branche sorgte kürzlich die Meldung eines englischen Online-Magazins, dass Hitachi seine Investitionen in Storage “einfriere”. Das kann silicon.de-Blogger Georgios Rimikis von HDS so nicht unkommentiert stehen lassen.

Nutanix (Bild: Nutanix)

Nutanix-Software läuft jetzt auf Cisco UCS

Die Hyperkonvergente Referenzarchitektur von Nutanix wird nun auch auf Ciscos Unified Computing System laufen und zudem eine Integration mit Ciscos ACI bieten, um damit Cloud-Projekte zu ermöglichen.

Rechenzentrum (Bild: Shutterstock)

So steuert Software das Rechenzentrum der Zukunft

Das Verwalten virtueller Server und Storage im Data Center ist Standard. Das logische Zuteilen von Speicher- und Netzwerkressourcen erfolgt hingegen oft noch nicht automatisiert – das ändert sich gerade. Der Weg führt über hyper-converged Infrastructure zum Software Defined Data Center, wie Michael Ganzhorn in diesem Gastbeitrags für silicon.de erklärt.

EMC (Grafik: EMC)

EMC erweitert Elastic Cloud Storage

Bis in den Exabyte-Bereich skaliert die neue Version der Cloud-Storage-Lösung. Neu sind außerdem Verwaltungsoptionen für große Datensätze.