Categories: ÜbernahmeUnternehmen

Apple kauft Mapping-Spezialisten Mapsense für 30 Millionen Dollar

Das in San Francisco ansässige Unternehmen Mapsense, das Apple für angeblich 25 bis 30 Millionen Dollar übernimmt, entwickelt Werkzeuge für die Analyse und Visualisierung von Standortdaten, wie Recode berichtet.

Mapsense startete im Mai eine eigene Entwicklerplattform. Sie richtet sich vor allem an Behörden sowie Kunden aus den Bereichen Werbung und Finanzen. Im selben Monat erhielt es laut Recode zudem eine Anschubfinanzierung in Höhe von 2,5 Millionen Dollar von Investoren wie General Catalyst, Amplify.LA und Redpoint Ventures.

Das zwölfköpfige Team des Start-ups wechselt zwei Quellen des Blogs zufolge geschlossen zu Apple. Gegründet wurde das Unternehmen 2013 von Erez Cohen, einem ehemaligen Ingenieur von Palantir Technologies. Seine cloudbasierten Lösungen helfen vor allem beim Umgang mit geografischen Modellen von Karten, die große Datenmengen enthalten.

Apple wollte die Akquisition nicht kommentieren. “Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technikfirmen, und wir äußern uns grundsätzlich nicht zu unseren Absichten oder Plänen”, heißt es in einer Standardmitteilung des iPhone-Herstellers.

Loading ...

Apple hat seit dem Start seiner eigenen Karten-App im September 2012 hat mehrere Mapping-Start-ups übernommen, unter anderem, um die damals massiv kritisierten Mängel zu beseitigen. Dazu zählen BroadMap, Embark, HopStop, Locationary und die Entwickler der App Pin Drop. Im Mai 2015 kam der GPS-Spezialist Coherent Navigation hinzu.

[Mit Material von Stefan Beiersmann, ZDNet.de]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anja Schmoll-Trautmann

Anja Schmoll-Trautmann berichtet seit 2001 vorrangig für ZDNet.de über aktuelle Entwicklungen im Bereich Consumer Electronics, Mobile und Peripherie. Seit 2012 beschäftigt sie sich auch für silicon.de immer wieder mit Business-Hardware, Digitalisierung und Markttrends.

Recent Posts

We siegt im Kampf um IT-Talente: Tech-Riesen oder kleinere IT-Unternehmen?

Freiraum und persönliche Arbeitsatmosphäre sind ausschlaggebend für Jobwechsel hin zu kleineren Unternehmen.

10 Stunden ago

Hybride Cloud-Lösungen: IT-Dienstleister wittern Morgenluft

Wachsende Automatisierungsmöglichkeiten und der Rückgriff auf Colocation-Provider geben Managed-Services- und Managed-Hosting-Anbietern neue Marktchancen.

12 Stunden ago

5G Campusnetz für TIP Innovationspark Nordheide

5G eröffnet Unternehmen und Forschungspartnern breites Spektrum verschiedener Anwendungen.

12 Stunden ago

Amazon kauft iRobot für 1,7 Milliarden Dollar

Der Hersteller von Saugrobotern verstärkt Amazons Smart-Home-Sparte. iRobot-CEO Cling Angle behält seinen Posten.

17 Stunden ago

Digital Employee Experience: So wird das „neue Normal“ nicht zur „neuen Qual“

Mitarbeitende haben hohe Erwartungen an hybrides Arbeiten. Welche Strategie für Zufriedenheit sorgt, erläutert Christoph Harvey,…

1 Tag ago

CISA und ASCS veröffentlichen die wichtigsten Malware-Varianten in 2021

Zu den wichtigsten Malware-Stämmen zählen Remote-Access-Trojaner (RATs), Banking-Trojaner, Info Stealer und Ransomware.

1 Tag ago