Categories: Start-UpsUnternehmen

Deliveroo for Business soll Essensbestellung in Firmen vereinfachen

Der Essenslieferdienst Deliveroo hat sein Angebot Deliveroo for Business nun in allen zwölf Linderen und 100 Städten weltweit freigeschaltet, in den der Dienst operiert. In Deutschland ist das Angebot damit derzeit in Berlin, München, Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf und Köln verfügbar. Es soll die gemeinsame Essensbestellung in Firmen erleichtern.

Bei Deliveroo for Business lassen sich Mitarbeiter eintragen, ihnen Guthaben zuweisen und für sie Bestellregeln festlegen. Einer der Vorteile der Bestellung über Deliveroo for Business ist eine schnellere Belieferung. Der Dienst verspricht hier 30 Minuten. Außerdem bekommt man statt Quittungen bei jeder Lieferung pro Monat lediglich eine ordentliche Rechnung. Voraussetzung für die Nutzung ist allerdings ein vorher eingezahltes Guthaben.

Wie hoch das für jeden Mitarbeiter ist, lässt sich von ihm selbst und von den als Admins Eingetragenen jederzeit einsehen. Außerdem können Mitarbeiter bestimmten Gruppen zugeordnet werden, etwa wenn sie nur an bestimmten Wochentagen im Büro sind oder wenn sie nur an bestimmten Wochentagen bestellen wollen. Wie Privatkunden auch können Firmennutzer ebenfalls bis zu 24 Stunden im Voraus bestellen. Der Dienst weist auch darauf hin, dass sich das Angebot nicht nur für das persönliche Mittagessen nutzen lässt, sondern dass zum Beispiel auch Firmenveranstaltungen so versorgt werden können.

“Mit unseren Firmenkonditionen haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter mit gutem Essen zu belohnen. Firmen können sich jetzt noch einfacher das beste Essen von beliebten Restaurants aus der Umgebung ins Büro liefern lassen. Das motiviert nicht nur, sondern ist auch noch gesund”, sagt Benjamin Rauser, General Manager, Deliveroo Deutschland.

Ein vergleichbares Angebot für Firmen hat der zur Takeaway-Gruppe gehörende Dienst Lieferando schon länger im Programm. Außerdem deckt er neben den auch von Deliveroo versorgten Städten zusätzlich noch Bremen, Dortmund, Dresden, Kiel, Leipzig und Nürnberg. Auch bei Lieferando wird eine Sammelrechnung geboten. Allerdings wird die hier 14-tägig statt monatlich versandt, dafür muss kein Guthaben eingezahlt werden. Als Vorteil nennt auch Lieferando die einfache Online-Koordination von Gruppenbestellungen.

Allerdings bietet Lieferando im Gegensatz zu Deliveroo auch die Möglichkeit der Barzahlung an. Falls die Firma die Steuervorteile einer Verpflegungsbezuschussung nutzt, können Mitarbeiter so einen eventuellen Restbetrag der Bestellungen privat begleichen. Und Firmen, die die Mitarbeiterverpflegung bei Überstunden bezahlen verspricht Lieferando mit seinem System Kostenkontrolle und Reduzierung des Administrationsaufwands.

Peter Marwan

Peter Marwan ist Chefredakteur von silicon.de und immer auf der Suche nach Möglichkeiten, wie Firmen den rasanten Fortschritt in der IT-Branche in der Praxis nutzen können. Dabei geht es nicht nur darum, Vorhandenes zu optimieren, sondern vor allem auch um Ansätze und Strategien, mit denen sich neue, durch die IT unterstützte Geschäftsmodellle entwickeln lassen.

Recent Posts

Microsoft weitet Verteilung von Windows 11 Version 22H2 aus

Alle Nutzer erhalten das Update nun nach einer manuellen Suche. Es gibt allerdings noch zwei…

5 Stunden ago

Lässt sich mit 4G und 5G der steigende Strombedarf bewältigen?

Studie zu vernetzten Energieversorgern zeigt Bedeutung der Mobilfunktechnologie für die Digitalisierung des Energiesektors.

23 Stunden ago

Cryptojacking-Kampagne nimmt Microsoft OneDrive ins Visier

Bitdefender entdeckt 700 angegriffene Microsoft-OneDrive-Instanzen im Mai und Juni 2022.

23 Stunden ago

IT-Beschaffung: Einkaufsleiter besorgt über Lohninflation

Lohnzuwächse können laut Information Services Group in den nächsten Monaten zu starken Preissteigerungen bei IT-Dienstleistungen…

1 Tag ago

EU bestimmt USB-C als einheitlichen Ladeanschluss für mobile Geräte

Umgesetzt wird die neue Richtlinie ab Ende 2024. Für Laptops gilt eine Frist bis Anfang…

1 Tag ago

Automatisierte Erkennung von Zero-Day-Schwachstellen

Plattform zur automatisierten Aufdeckung von 0-Day-Schwachstellen für Hersteller vernetzter Produkte und Betreiber industrieller Steuerungssysteme.

1 Tag ago