Kooperation optimiert SAP-Lizenzmanagement

Die DeskCenter Solutions AG und die VOQUZ Labs GmbH gehen eine Technologiepartnerschaft ein. Der Münchner IT-Lösungsanbieter und Systemintegrator bietet mit samQ eine Spezialanwendung für das Management von SAP-Lizenzen.

Im Rahmen der Kooperation soll diese in die DeskCenter Management Suite der Leipziger DeskCenter integriert werden. Damit können Anwender der DeskCenter Management Suite künftig auch die Nutzung ihrer SAP-Lizenzen messen, abbilden und optimieren. So lasse sich auch die Compliance von Unternehmenslizenzen sicherstellen.

“samQ ist eine Lösung für das Management von SAP-Lizenzen. Mit der Integration bieten wir Unternehmen eine Darstellung der komplexen SAP-Lizenzmodelle, sodass sie die Lizenz-Compliance zuverlässig gewährleisten können”, kommentiert Christoph A. Harvey, Chief Executive Officer, DeskCenter Solutions AG. “Damit managen unsere Anwender über die DeskCenter Management Suite neben Client-, Server-, CAL-Metriken oder Netzwerklizenzen künftig auch SAP-Lizenzen rechtssicher aus einer einzigen Anwendung heraus.”

Ausgewähltes Whitepaper

Studie zu Filesharing im Unternehmen: Kollaboration im sicheren und skalierbaren Umfeld

Im Rahmen der von techconsult im Auftrag von ownCloud und IBM durchgeführten Studie wurde das Filesharing in deutschen Unternehmen ab 500 Mitarbeitern im Kontext organisatorischer, technischer und sicherheitsrelevanter Aspekte untersucht, um gegenwärtige Zustände, Bedürfnisse und Optimierungspotentiale aufzuzeigen. Jetzt herunterladen!

Für die VOQUZ Labs GmbH bedeute die Partnerschaft mit DeskCenter, dass der Lösungsanbieter damit nun eine komplette SAM-Lösung anbieten kann. “Anwender können somit ihre SAP-Lizenzierung optimieren und die Kosten bei Überlizenzierung senken”, so Harvey weiter.

Die VOQUZ Group beschäftigt rund 400 Mitarbeiter und hat den Hauptsitz in München. Das Unternehmen begleitet komplexe IT-Projekte und bietet auch eigene Lösungen im Bereich SAP Business Solution und Asset Management. DeskCenter mit Hauptsitz in Leipzig ist Softwarehersteller mit Schwerpunkt IT Management, Assetmanagement, Lizenzmanagement, Softwareverteilung, OS-Deployment sowie Reporting und bietet Module für Service-Desk und Mobile Device Management an.

Martin Schindler

Martin Schindler schreibt nicht nur über die SAPs und IBMs dieser Welt, sondern hat auch eine Schwäche für ungewöhnliche und unterhaltsame Themen aus der Welt der IT.

Recent Posts

Mehr als 2 Millionen Downloads: Erneut Android-Malware im Play Store entdeckt

Bitdefender findet insgesamt 35 bösartige Apps im offiziellen Android-Marktplatz. Sie tarnen und verschlüsseln ihren Schadcode,…

13 Stunden ago

Fake-Shop Detector entlarvt Online-Betrüger

Fake-Shops im Internet werden zahlreicher und zugleich schwieriger zu erkennen. Unterstützung beim Aufspüren der Betrüger…

1 Tag ago

Malware-Schutz: ein Stückchen mehr Sicherheit in unsicheren Zeiten

Corona. Ukraine-Krieg. Inflation. Das allgemeine Unsicherheitsgefühl in Deutschland ist über die letzten Jahre hinweg stark…

1 Tag ago

Insellösungen erhöhen Risiko von Ransomware-Bedrohungen

Veritas-Studie zeigt: Isolierte Kubernetes-Implementierungen können zu Datenverlusten führen.

1 Tag ago

Fortinet meldet deutlichen Anstieg der Ransomware-Varianten im ersten Halbjahr

Die Zahl der Varianten verdoppelt sich auf fast 11.000. Geschäftsmodelle wie Ransomware-as-a-Service machen Cybererpressung offenbar…

1 Tag ago

Apple schließt Zero-Day-Lücken in iOS, iPadOS und macOS Monterey

Betroffen sind iOS und iPadOS 15.6 sowie macOS Monterey 12.5. Unbefugte können unter Umständen Schadcode…

2 Tagen ago