Customer Relationship Management in KMUs

CRMMarketing

Das Customer Relationship Management wird für KMUs immer wichtiger, da die Kundentreue aufgrund des sehr großen Angebots deutlich nachlässt. Doch welche Effekte lassen sich durch ein leistungsstarkes CRM-Tool erreichen und auf welche Aspekte hat dieses Werkzeug im Unternehmen einen Einfluss? Wir verraten die Kernfakten, für eine erfolgreiche CRM-Nutzung.

CRM – die Basis allen Erfolges

Die Akquise von Neukunden ist für neu gegründete, aber auch für bestehende Unternehmen enorm wichtig. Hier kann ein gutes CRM-Tool von entscheidender Bedeutung sein. Wichtig ist dabei, dass die Daten der Kontakte von Anfang an sauber und nach einem einheitlichen Schema erfasst und gepflegt werden. Auch die Integration der CRM-Daten in die verschiedenen Anwendungen ist von entscheidender Bedeutung, damit diese Daten auch effektiv für die Kundengewinnung genutzt werden können. Innerhalb des CRM-Tools werden nicht nur Bestandsdaten von Kontakten erfasst, sondern auch deren Interaktionen, deren Kaufhistorie und die Kontakthistorie. So kann der Kunde beispielsweise im Marketing entlang seiner Customer Journey optimal begleitet werden.

Vom Marketing Qualified Lead zum Sales Qualified Lead

Ein effektives Marketing ist dem Sales vorgelagert und sorgt für Interessenten für die eigenen Produkte und Dienstleistungen. Hier kann ein gutes Customer Relationship Management enorm hilfreich sein, da durch dieses die Marketing-Interaktionen effizienter gestaltet werden können. So lassen sich unter anderem mit den vorhandenen Daten Newsletter personalisieren, können für Kundengruppen Rabattaktionen angeboten werden oder der Kunde wird über andere Kanäle direkt angesprochen. Die zentral im CRM-System abrufbaren Daten erlauben unter anderem im Bereich der Marketing-Automation den Kunden an allen Kontaktpunkten der Customer Journey passgenau und effektiv anzusprechen.

So profitieren Unternehmen von einem CRM-System

Durch die Ansprache der Kunden mit Daten aus dem CRM-System haben Unternehmen deutlich mehr Erfolg. Unter anderem investieren Kunden in der Regel 20 – 40 Prozent mehr in Unternehmen, wenn sie durch das CRM-Tool zielgerichtet und individualisiert angesprochen wurden (VARStreet, 2020). Zudem zeigen einige Studien, dass ein gut implementiertes und effizient genutztes CRM-Tool unter anderem zu einem Return on Invest (ROI) von bis zu 45 Prozent führen kann (ReadWrite, 2020). Unternehmen profitieren also enorm von der Implementierung eines leistungsstarken CRM-Tools, sofern dessen Daten gut gepflegt und optimiert werden. Somit ist Customer Relationship Management sowie Adressverwaltung, z. B. mit dem Tool AkquiseManager oder ähnlichen Programmen essentiell für den wirtschaftlichen Erfolg eines jeden Unternehmens

Funktionen eines CRM-Systems

Ein gutes CRM-System bietet Ihnen die Möglichkeit die Daten der Kunden zentralisiert zu sammeln, diese immer wieder zu erweitern und effektiv in allen Bereichen Ihres Unternehmens zu nutzen. Dabei muss das CRM-Tool die Vorgaben hinsichtlich des Datenschutzes und der Datensicherheit erfüllen und dennoch einfach zu nutzen sein. Vor allem die Nutzung der Daten des CRM-Systems im Marketing und in der Marketing-Automation, die Filterung der Daten nach unterschiedlichen Kriterien und die Zuordnung der Daten zu einzelnen Zielgruppen machen die Arbeit mit einem CRM-System für Unternehmen so profitabel.

Ein CRM-System bietet enorme Vorteile für Unternehmen

Sie sehen, wie wichtig eine gute Kundenkommunikation ist, um aus einem Kontakt einen Kunden zu machen und diesen langfristig an Ihr Unternehmen zu binden. Mit einem guten und leistungsstarken CRM-Tool haben Sie die Möglichkeit, diese Kundenkommunikation zu optimieren und vor allem auf ein fundiertes Gerüst aus Datensätzen zu stellen. Die im CRM-System zentral gespeicherten Daten können somit dauerhaft und in verschiedenen Marketing-Bereichen genutzt werden.

Lesen Sie auch :