Silicon DE im Fokus: Hybrides Arbeiten mit Cisco Webex

SoftwareZusammenarbeit
Carolina Heyder (Bild: Silicon)

Cisco hat mit der neuen Webex Version eine Lösung eingeführt, die eine Symbiose aus Hardware und Software darstellt. Damit sollen vor allem Kunden angesprochen werden, die Wert auf Sicherheit und Skalierbarkeit legen.

Cisco Webex ist eine umfassende Lösung für die gesamte Kollaboration im Unternehmen. Durch ein neues Rechenzentrum in Frankfurt soll künftig sichergestellt werden, dass keine Daten mehr auf amerikanischen Servern gespeichert werden und damit die volle Datenschutzkonformität gewährleistet ist.

Im Podcast mit Carolina Heyder schildert Christian Vogt, Manager Collaboration Fachvertrieb, Cisco Systems, wie das Zusammenspiel aus Hardware und Software sowie das Sicherheitskonzept ein echtes Alleinstellungsmerkmal für Webex ist.

Zudem erläutert er, welche neuen Funktionen Webex im letzten Update für Echtzeitübersetzung und mit dem Filter für Hintergrundgeräusche erhalten hat und wie gleichzeitig Kommunikation und Events sowie das hybride Arbeiten unterstützt werden.

Christian Vogt, Cisco (Bild: Cisco)
Christian Vogt, Cisco (Bild: Cisco)

 

Zur Person

Christian Vogt bekleidet seit 2012 die Funktion als Manager Collaboration Fachvertrieb, Cisco Systems. Er ist bereits seit 1999 bei Cisco tätig. Zuvor studierte er an der Leibniz Universität Hannover Elektrotechnik und war dort anschließend drei Jahre lang wissenschaftlicher Mitarbeiter.

Hier geht es zum Podcast