Speicherchips retten Samsungs zweites Quartal

Samsung hat seine Prognose für das zweite Quartal 2022 vorgelegt. Trotz der allgemein schwachen Nachfrage nach Smartphones meldet das koreanische einen Anstieg des operativen Gewinns um rund 11 Prozent auf 14 Billionen Won (10,49 Milliarden Euro).

Auch beim Umsatz rechnet Samsung mit einem deutlichen Zuwachs. Die Einnahmen sollen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21 Prozent auf 77 Billionen Won (57,67 Milliarden Euro) klettern.

Analysten gehen vor allem von einem guten Ergebnis der Halbleitersparte aus. Die Nachfrage nach Speicherchips für Server sei weiterhin hoch und habe, wie schon in der drei Quartalen zuvor, auch in den Monaten Januar, Februar und März das Wachstum angetrieben. Zudem wird erwartet, dass die Inflation und die allgemein geringe Nachfrage nach Consumer-Elektronik Samsungs Smartphone- und TV-Verkäufe belasten.

Weltweiter Smartphonemarkt schrumpft deutlich

Die Marktforscher von Counterpoint gehen davon aus, dass die Smartphone-Verkäufe im Mai weltweit um rund 10 Prozent eingebrochen sind. Dazu sollen weiterhin auch die Probleme in der Lieferkette beigetragen habe. Die Nachfrage sei zudem auf das Niveau vor Ausbruch der Corona-Pandemie zurückgekehrt.

Bei den jetzt vorgelegten Zahlen handelt es sich lediglich um Schätzungen. Angaben zu den Ergebnissen der einzelnen Geschäftsbereiche macht Samsung erst gegen Ende des Monats, wenn es die vollständige Bilanz für das Juniquartal vorlegt.

Stefan Beiersmann

Stefan unterstützt seit 2006 als Freier Mitarbeiter die Redaktionen von Silicon.de und ZDNet.de. Wenn andere noch schlafen, sichtet er bereits die Nachrichtenlage, sodass die ersten News des Tages meistens von ihm stammen.

Recent Posts

Wie der Sprung zum Smart Manufacturing gelingt

Welche Rolle IIoT-Plattformen und die Cloud in der Ära der Industrie 4.0 einnimmt, erklärt Raymond…

2 Stunden ago

Samsung meldet erstmals seit drei Jahren Gewinnrückgang

Der operative Profit soll um mehr als 30 Prozent einbrechen. Die Nachfrage nach Speicherchips sowie…

6 Stunden ago

Klimasimulation mit Künstlicher Intelligenz

Forscher der TU München und des Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung setzen zur Verbesserung der Klimamodellierung…

6 Stunden ago

Mit 5G ohne Fahrer im Auto auf die Straße

Teleoperiertes Auto von MIRA fährt in Köln zum ersten Mal öffentlich vor Publikum.

6 Stunden ago

Wie die EU für Security Skills sorgen will

Ohne die richtige Strategie kann der Fachkräftemangel in der Cybersicherheit nicht gemindert werden. Die EU…

7 Stunden ago

Wie KI die Bearbeitung von Kfz-Schadenfällen beschleunigt

Eine Machine-Learning-Lösung verkürzt den Prozess der Bearbeitung bei carexpert KFZ-Sachverständigen signifikant

22 Stunden ago