Categories: KI

CertifAI soll Einhaltung von Normen und regulatorischen Vorgaben für KI-basierte Produkte prüfen

Das geplante Vorhaben steht unter dem Vorbehalt der Freigaben der Wettbewerbsbehörden. Das Wachstumspotenzial des globalen KI-Markts ist enorm. Bis 2028 ist zu erwarten, dass sich das Potenzial verzehnfacht und ein Gesamtvolumen von 150 Mrd. US-Dollar umfassen wird. Die Folge ist eine Marktlücke, die vor allem das Sicherheitsbedürfnis von KI-Technologie in den Fokus rückt. CertifAI soll diese Lücke schließen, indem es Unternehmen dabei unterstützt, Normen und regulatorische Vorgaben für KI-basierte Produkte einzuhalten.

Etablierte Player für Trustworthy AI

Der Fokus des Joint Ventures soll auf einem lösungs- und kundenorientierten Serviceangebot liegen, das sich auf das individuelle Testen von KI-Produkten und -Komponenten spezialisiert. Gleichzeitig soll sich das Unternehmen mit der Einhaltung von branchenspezifischen Normen & Standards, wie sie zum Beispiel in der Automobilwirtschaft zu finden sind, befassen, um so eine sichere und vertrauenswürdige Verwendung von KI zu gewährleisten. “Aktuelle Regulatorik ist meist noch nicht spezifisch auf KI abgestellt und neue Regulatorik entwickelt sich. Die Anwendung von Regulatorik in praxistauglichen Best Practices ist ein Schlüssel für den Time to Market für digitale Anwendungen und damit die Innovationsfähigkeit”, sagt Hendrik Reese, Experte im Bereich Trust in AI bei PwC Deutschland.

Klare Regulatorik für AI Safety und Quality nötig

Daher wird das Unternehmen von Beginn an in engem Austausch mit der Privatwirtschaft, dem öffentlichen Sektor, dem Gesetzgeber und den Regulatoren stehen. Stan Zurkiewicz, CEO von DEKRA: “Die notwendigen Regulierungen als Grundlage für Prüfungen und Zertifizierungen müssen mit der rasanten Entwicklung im KI-Sektor Schritt halten. Nur so lässt sich die Sicherheit der Nutzer gewährleisten und Vertrauen in Artificial Intelligence auf- und ausbauen.”

Roger Homrich

Recent Posts

Traditionelle Sicherheit versus Zero Trust-Architektur

Zero Trust richtig eingesetzt, kann es Organisationen bei der Umsetzung ihrer Transformation unterstützen, sagt Nathan…

11 Stunden ago

Router-Update legt Microsofts Online-Dienste lahm

Eigentlich sollte nur eine IP-Adresse geändert werden. Ein dazu benutzter Befehl legt über einen Router…

21 Stunden ago

Valide Ergebnisse in zehn Sekunden statt zwei Monaten

Feuerwehr Düsseldorf greift für die strategische Standortplanung auf ein geodatenbasiertes Tool zu.

1 Tag ago

Nürburgring auf Digitalisierungskurs

Die "Grüne Hölle" soll mithilfe Künstlicher Intelligenz noch sicherer werden.

1 Tag ago

Führungskräfte brauchen ökologisches Händchen

Gartner: 70 Prozent der Führungskräfte in der Technologiebeschaffung müssen bis 2026 Leistungsziele erreichen, die auf…

1 Tag ago

Deutsche sind klar Letzte in punkto Datenschutz

Cisco Consumer Privacy Survey zeigt: 57 Prozent der Deutschen sehen sich nicht in der Lage,…

2 Tagen ago