IT-News MDM

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft 365 Business ab sofort verfügbar

Das Angebot richtet sich an Unternehmen mit bis zu 300 Mitarbeitern. Es umfasst Office 365, Windows 10 sowie Enterprise Mobility + Security (EMS). Der Verkauf von Secure Productive Enterprise wird mit dem Verkaufsstart von Microsoft 365 eingestellt.

Samsung Knox (Grafik: Samsung)

Telekom stellt Service Knox Mobile Enrollment für Firmen vor

Damit werden Samsung-Smartphones automatisiert mit den von der Firma gewünschten Anwendungen und Einstellungen versorgt. Die Neuerung ist Teil des Telekom-Angebots für das Management von Mobilfunkgeräten, bei dem der Konzern auf das Cloud-Angebot des Spezialisten MobileIron zurückgreift.

Android (Grafik: Google)

Android: Google arbeitet an vollständiger Fernlöschung

Statt wie bisher nur lokale Daten zu löschen, könnten sich Android-Geräte künftig im Fall eines Diebstahls oder anderweitigen Verlusts damit sogar komplett blockieren lassen. Der Quelltext ist eben per Merge ins Android Open Source Project eingeflossen.

Microsoft und SAP (Grafik: silicon.de)

Cloud-Produkte von Microsoft und SAP sollen enger zusammenwachsen

Unter anderem lassen sich in SuccessFactors geplante Urlaube von Mitarbeitern automatisch im Outlook-Kalender eintragen, während zeitgleich Abwesenheitsnotizen via E-Mail verschickt werden. Zudem hostet Microsoft HANA in Azure auf Virtuellen Maschinen mit maximal 3 TByte RAM und integriert Fiori-Apps in seine MDM-Lösung Intune.

Apple soll mit einem iPhone mit größerem Display experimentieren. Quelle: Apple

Fast Data und die Erwartungen der Anwender

Fast Data und andere neue komplexe Themen der Unternehmens-IT will Maurizio Canton, CTO EMEA bei TIBCO, mit der Einfachheit einer App begegnen. Das gilt auch für Bereiche wie Master-Data-Management oder Analytics.

Microsoft Intune: Android erhält App-Wrapper

Für iOS ist die Sicherheitsfunktion bereits seit Dezember 2014 verfügbar. Microsoft bringt mit dem Mai-Update für Intune auch die Möglichkeit unter Android, obligatorische Apps via Google Play zu verteilen.

Office 365 (Bild: Microsoft)

Office 365 erhält Mobilgeräteverwaltung

Die Funktion steht Abonnenten der Business-, Enterprise- und Education-Pakete ohne Aufpreis zur Verfügung. Die Mobilgeräteverwaltung von Office 365 bietet eine Löschfunktion für Firmendaten und ein Dokumentenschutz für Android und iOS.

Blackphone 2 (Bild: Silent Circle)

Blackphone 2 richtet sich an Firmenkunden

Silent Circle arbeitet momentan am Nachfolger des verschlüsselten Blackphones. Es soll in der zweiten Jahreshälfte 2015 auf den Markt kommen. Zudem ist das Tablet Blackphone+ in der Entwicklung.

emm-mdm-mobile-device (Bild: Shutterstock)

Marktübersicht EMM-Lösungen: Basisinformationen zu den EMM-Produkten

Die EMM-Marktübersicht bietet einen Überblick zu Basisinformationen von EMM-Lösungen. Einige Funktionen sind grundlegend, um einen Hersteller überhaupt in die engere Wahl eines Enterprise Mobility Managements-Kaufs ziehen zu können. Sie müssen deshalb erhoben werden, bevor man überhaupt an einen Funktionsvergleich im Detail denken sollte.

(Bild: Microsoft)

Microsoft Office 365 erhält MDM-Funktionen

Microsoft wird die aus der Mobilgeräteverwaltung Intune stammende Funktionalität im ersten Quartal 2015 integrieren. Damit sind Administratoren in der Lage, Geräte durch Richtlinien zu verwalten und wenn nötig geschäftliche Daten zu löschen.

Logo Samsung (Bild: Samsung)

360 Services for Business: Samsung stellt EMM-Lösung vor

Samsung 360 Services for Business ist eine plattformübergreifende Enterprise-Mobility-Lösung, die Geräte vom Smartphone bis zum Drucker unterstützt. Der Support umfasst Hardware und Software beliebiger Hersteller. Damit gehe Samsungs Vorstoß einen Schritt weiter als die Allianz von Apple und IBM, meint eine IDC-Analystin.

Mobile Backend as a Service – Red Hat kauft FeedHenry

Red Hat weitet die Open Hybrid-Cloud-Strategie auch auf den Bereich Mobile aus. FeedHenry stellt eine Plattform für die Entwicklung und die sichere Anbindung mobiler Anwendungen bereit. Der Zukauf soll das JBoss-Middleware-Portfolio und das PaaS-Angebot CloudShift stärken.

AVG (Grafik: AVG)

AVG kauft MDM-Pionier Location Labs für 220 Millionen Dollar

140 Millionen Dollar zahlt AVG sofort. Abhängig vom Erfolg folgen weitere 80 Millionen Dollar. Der Transaktion müssen noch die Aktionäre zustimmen. Durch einen Kredit über 300 Millionen Dollar kann AVG möglicherweise weitere Übernahmen vornehmen.

Microsoft spendiert Mobile Device Management Intune neue

Geräten mit iOS und Windows Phone 8.1 lassen sich Firmen-E-Mail-Konten als Profile zuweisen. Der Enterprise-Modus von IE11 ist nun auch für Windows 8.1/RT verfügbar. Fürs vierte Quartal sind etwa noch ein geschützter Browser und App-Wrapping vorgesehen.

VMware präsentiert vCloud Air Mobile

VMware integriert für das Mobilangebot von vCloud Air die MDM-Lösung Airwatch ebenso wie Pivotal Cloud Foundry. Nun beginnt ein Betatest von vCloud Air OnDemand. Anfang 2015 soll es allgemeine verfügbar sein.

Apple und IBM schließen Allianz für Mobile-Computing-Angebote

IBM wird über 100 branchenspezifische Unternehmenslösungen inklusive nativer Apps für iPad und iPhone anbieten. Zudem ist geplant, dass der Konzern abgestimmte Angebote für das Mobile Device Management bereitstellt und künftig auch Wiederverkäufer von iPhones und iPads wird.

gartner IT-Ausgaben 2014

Fehlkonfigurationen größte mobile Bedrohung

Ab 2017 werden Hacker vor allem mobile Geräte angreifen. Die großen, technisch ausgefeilten Angriffe werden bei mobilen Plattformen aber trotzdem die Ausnahme bleiben, prognostiziert das Marktforschungsinstitut Gartner.

Citrix und Cisco kooperieren für mobile Arbeitsplätze

Die Cisco Mobile Workspace Solution with Citrix erleichtert den Aufbau, die Konfiguration sowie die Verwaltung von mobilen Arbeitsplätzen. Unternehmen können so Mitarbeitern schnell sicheren mobilen Zugriff auf Daten, Dienste und Anwendungen ermöglichen.

Quo Vadis Enterprise Mobility? Drei Abzweigungen für 2014

Enterprise Mobility ist in den vergangenen Jahren einen enormen Entwicklungsprozess durchlaufen. Ging es ursprünglich um Mobiltelefone und Kostenmanagement, stehen nun IT-Aspekte im Fokus. Ein heutiges Mobility-Konzept befasst sich mit den IT-Systemen eines Unternehmens, mit Smartphones und Tablet-PCs, mit mobilen Applikationen und Breitbandnetzen.