IT-News Mobile Device Management

emm-mdm-mobile-device (Bild: Shutterstock)

Smartphones im Unternehmen: Diese Security-Maßnahmen gilt es zu beachten

Für den sicheren Betrieb von Smartphones in Unternehmensnetzwerken stehen Administratoren vor einigen Herausforderungen. Gartner-Analyst Patrick Hevesi erläutert in diesem Gastbeitrag die gängigsten Security-Features von Mobilgeräten und worauf Unternehmen bei der Nutzung achten müssen.

Apple und Cisco (Grafk: Cisco)

Cisco Security Connector soll iOS-Geräte in Firmen absichern

Die App ist nun erhältlich. Cisco Security Connector soll Netzwerkaktivitäten von iOS-Geräten transparent machen und Firmen Kontrolle darüber geben. Dazu greift sie auf Cisco Umbrella und Cisco AMP zurück und ermöglicht die Nutzung von Cisco Meraki Systems Manager für das Device-Management.

Middleware für mobile SAP-Anwendungen: So klappt es mit den Daten

Middleware ist häufig eine Grundvoraussetzung wenn Mitarbeiter für Vertrieb, Service oder Instandhaltung mit mobilen SAP-Lösungen ausstattet werden sollen. Jens Beier, Business Unit Manager SAP Solutions & Technology bei Axians IT Solutions (ehemals Fritz und Macziol) erklärt warum.

baramundi_SoftwareAG (Bild: Baramundi)

baramundi software geht an Wittenstein

Der Augsburger Software-Anbieter wird Teil der Mechatronikgruppe Wittenstein. Der Hersteller von präzisen Werkzeugen und Steuerungen will damit die eigene Digitalisierungsstrategie vorantreiben.

MobileIron (Bild: MobileIron)

MobileIron bringt Single Sign-on für native mobile Apps

Damit können sich Mitarbeiter ohne Eingabe von Benutzernamen und Passwort auch bei Business-Apps einloggen. Dennoch kann die IT-Abteilung sicherstellen, dass nur vertrauenswürdige Geräte und Apps auf die von der Firma genutzten Cloud-Dienste zugreifen. Entwickler von Firmen-Apps sparen sich Wrapping oder Code-Anpassungen für Single Sign-On.

Red Hat (Bild: Red Hat)

Mobile App-Entwicklung in Containern von Red Hat

Die Mobile Application Plattform von Red Hat lässt sich dank einer neuen Implementierung in OpenShift auch in der Private Cloud betreiben und ermöglicht damit auch Cloud-native und Microservice-basierte Anwendungen.

Smartphone-Apps (Bild: Shutterstock / Oleksiy Mark)

Sichere Einführung von Apps

Immer mehr mobile Anwendungen fordern neue Aspekte bei der Sicherheit. silicon.de-Blogger Markus Härtner von F5 erklärt das wie und warum.

Samsung Knox (Bild: silicon.de)

Forscher finden Schwachstellen in Samsung Knox

Auch eine ausgefeilte Sicherheitslösung wie Samsung Knox bietet keinen hunderprozentigen Schutz vor Angriffen, wie israelische Forscher jetzt in einem Paper aufzeigen. Allerdings sind die Fehler schwer auszunutzen und die detaillierter beschriebenen Lücken bereits behoben.

(Bild: Citrix)

Citrix bastelt weiter am Umbau zum Cloud-Lösungs-Anbieter

Produkte sollen künftig in den Hintergrund treten – stehen aber bei der derzeit laufenden Hausmesse in Las Vegas noch im Mittelpunkt. XenApp und XenDesktop 7.9 sollen im Juni kommen und besserer Grafikleistung durch Support von Intels Iris Pro bringen. XenApp und XenDesktop künftig Secure Single-Sign On (SSO). Secure Forms soll papierbasierende Prozesse digitalisieren.

T-Systems Mobileiron (Grafik: silicon.de)

T-Systems erweitert Dynamic Workplace um EMM-Angebot von MobileIron

Mit dem vor zwei Jahren am Markt eingeführten Dynamic Workplace bietet T-Systems Unternehmen Arbeitsplätze in der Cloud an. Mitarbeiter sollen damit jedem Internet-fähigem Gerät auf ihre gewohnte Umgebung zugreifen können. Die bislang getrennt angebotenen Management- und Sicherheitsfunktionen der MobileIron-Plattform ergänzen das Angebot nun.

Mobile Apps hacken – leichter als gedacht

Praktisch jedermann kann sich ein Tool beschaffen, mit dem sich mobile Apps hacken lassen. Anwendungen wirksam gegen solche Zugriffe zu schützen wäre auf der anderen Seite so schwierig auch wieder nicht, meint Mirko Brandner, Sicherheitsexperte von Arxan Technologies.

Die wichtigsten Enterprise Mobility Trends in Deutschland

Die hohe Innovationsdynamik der Mobile IT wird zweifelsohne auch in 2016 anhalten. Unternehmen und Anbieter, die am Puls der Zeit sein wollen, sollten die folgenden drei Aspekte besonders beachten, erklärt Mark Alexander Schulte, Analyst bei IDC in Frankfurt.

Unified Communications, die Kaufberatung. (Bild: Shutterstock)

Unified Communications in der Cloud – Die Marktübersicht

Neben traditionellen Lösungen für Unified Communication and Collaborations werden im Zeitalter der Cloud von immer mehr Anbieter diese Funktionen auch als Service angeboten. Wir vergleichen verschiedene Anbieter und Angebote für große und mittelständische Anwender.

Mobile Technologien – Fluch oder Segen?

Ständig erreichbar und “always on”-Mentalität oder dank Online-Lösungen und mobiler Technologien selbstbestimmt? Wie gehen Unternehmer und Selbstständige mit den neuen Möglichkeiten in ihrem Arbeitsalltag um? Das fragt sich Rainer Downar, Executive Vice President Central Europe bei Sage Software, bei seinem Debut im silicon-Blog.

Logo Nokia (Bild: Nokia)

Nokia stellt LTE-Nachfolger vor

Kompatibel mit bestehenden Endgeräten aber bislang nur im Labor erprobt. Die neue Mobilfunk-Technologie pCell soll den Leistungsabfall in Funkzellen mit vielen Teilnehmern verhindern.

Adobe (Grafik: Adobe)

Adobe-Tool für das App-Design

Per Drag and Drop können Designer das Aussehen einer App festlegen. Echte Funktionalitäten hingegen liefert Projekt Comet freilich nicht.

ipad-air-2013 (Bild: Apple)

iOS: Sandbox-Schwachstelle befand sich in MDM-Verwaltung

Mitte August wurde sie mit Freigabe von iOS 8.4.1 beseitigt. Wenn Zugangsdaten zu Firmenservern per MDM verteilt wurden, konnten Angreifer die Anmeldedaten abgreifen. Der Sicherheitsfirma Appthority zufolge nutzen 67 Prozent der Firmen-Apps, die einen Serverzugang erfordern, diese Methode.