IT-News LTE

News IT

Zentrale DTAG (Bild: Deutsche Telekom AG)

Telefónica nutzt Glasfaser-Infrastruktur der Telekom

5000 Mobilfunkstandorte will Teléfonica an die Glasfaserleitungen von Telekom Deutschland anbinden. Die Zusammenarbeit soll den 5G-Netzausbau voranbringen. Telefónica überweist dafür jährlich einen geschätzten zweistelligen Millionenbetrag.

5G (Bild: Shutterstock.com/Jeffrey J Coleman)

Wie der LTE-Nachfolger 5G mobile Innovationen vorantreibt

Der 5G-Standard ermöglicht Übertragungsraten von bis zu 10 GBit/s bei Latenzwerten im einstelligen Millisekundenbereich. Damit wird die Entwicklung von 5G-Netzen in kürzester Zeit zu Innovationen auf Basis von Big-Data- und Echtzeit-Analysen führen, prognostiziert Talend-Manager Otto Neuer im silicon.de-Blog.

Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Telekom nimmt in ersten Städten LTE 900 in Betrieb

Dazu gehören Berlin, Leipzig, Bonn, Köln und Stuttgart. Bis Ende des Jahres soll die Mobilfunktechnologie, die vor allem den Empfang innerhalb von Gebäuden verbessert, an über 4000 Standorten verfügbar sein.

Patente (Bild: Shutterstock/Olivier Le Moal)

Blackberry klagt wegen Mobilfunkpatenten gegen Nokia

Es geht um geistiges Eigentum das auch bei Mobilfunkausrüstung für 3G- und 4G-Netzen verwendet wird. Nokia soll mit seinen Produkten Blackberry-Patente verletzen. Das kanadische Unternehmen verlangt dafür Schadenersatz in nicht genannter Höhe.

O2 (Bild: O2)

O2 erlaubt Voice over WiFi nun auch für iPhones

WLAN-Telefonie ohne zusätzliche App ist bei O2 für Vertragskunden seit September mit dem Sony Xperia X Compact möglich. Nun werden auch iPhone 6 und iPhone 7 unterstützt. Weitere zu Voice over WiFi kompatible Endgeräte sollen in den kommenden Monaten folgen.

5G (Bild: Shutterstock.com/Jeffrey J Coleman)

Deutsche Leitkultur für 5G

Deutschland soll als erste Nation weltweit ein flächendeckendes 5G Netzwerk bekommen, zumindest wenn es nach Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt geht.

Einbau der neuen Multiprovider-Technik, auf der das WLAN-Angebot in Wagen der zweiten Klasse dann zugreifen soll, in einem ICE-Wagen (Bild: Martin Moritz/Deutsche BahnAG)

Bahn baut WLAN-Angebot in ICE-Zügen weiter aus

Ab Dezember soll damit dann auch kostenloses WLAN in Wagen der 2. Klasse verfügbar sein. Die Nutzung unterliegt einer “Fair-Use-Policy“, die derzeit gerade abgestimmt wird. Über die verwendete Multiprovider-Technik werden Netze aller deutschen Netzbetreiber genutzt.

Vodafone (Bild: Vodafone)

Erneut Störung im Vodafone-Netz

Sie scheint inzwischen weitgehend behoben. Wie bei den anderen Ausfällen in diesem Jahr hilft im Zweifelsfall ein Neustart des eigenen Telefons. Diesmal war das Ausmaß aber deutlich geringer: Laut Vodafone waren am frühen Morgen maximal 40.000 Kunden betroffen.

Vodafone (Bild: Vodafone)

Großer Ausfall bei Vodafone

Ein großflächiges Problem sorgt im Mobilfunknetz von Vodafone für Ärger. Kunden können sich Teilweise nicht in das Netz einwählen und erhalten Fehlermeldungen.

Neuer Patentfrieden zwischen Apple und Ericsson

Apple hatte bei der Verlängerung eines neuen Patentabkommens bessere Bedingungen für sich gefordert. Nachdem Streitigkeiten jetzt beigelegt wurden wollen die Unternehmen sogar bei der Entwicklung von 5G-Mobilfunk, Trafficmanagement für Video und Optimierung von Drahtlosnetzen kooperieren.

LG V10 (Bild: LG)

LG V10: Android-Smartphone mit Zusatzdisplay kommt auch nach Deutschland

Das LG V10 ist mit einem 5,7-Zoll-Display, einer zusätzlichen Display-Leiste, einem Fingerabdruckscanner, einer 16-Megapixel-Hauptkamera und einer 5-Megapixel-Front-Cam mit zwei Linsen für Gruppenselfies und Android 5.1.1 Lollipop ausgestattet. Es soll ab Ende Dezember für 649 Euro erhältlich sein.

Logo Nokia (Bild: Nokia)

Nokia stellt LTE-Nachfolger vor

Kompatibel mit bestehenden Endgeräten aber bislang nur im Labor erprobt. Die neue Mobilfunk-Technologie pCell soll den Leistungsabfall in Funkzellen mit vielen Teilnehmern verhindern.

Logo Deutsche Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Deutsche Telekom und Samsung verbessern LTE

Bis zu 50 Prozent bessere LTE-Bandbreiten soll das Inter Sector MIMO, eine neue gemeinsame Entwicklung von Samsung und der Deutschen Telekom liefern. Vor allem die Übertragung in Randbereichen von Zellen kann von dem neuen Konzept profitieren.

Zentrale Deutsche Telekom in Bonn. (Bild: Deutsche Telekom)

Deutsche Telekom überarbeitet ihre Mobilfunktarife

Neben Neukunden sollen auch Bestandskunden der Tarife MagentaMobil und Data Comfort bei gleichem Preis von höheren Bandbreiten und mehr Datenkontingent profitieren. Überdies kann zusätzlich erworbenes Volumen neuerdings in den nächsten Monat übertragen werden.

Telefon- und Webkonferenzen gibt es bei der Telekom zu monatlichen Festpreisen (Bild: Deutsche Telekom)

T-Mobile USA sucht nach Partnern

Nach neuen Erfolgen in den USA ist die Telekom jetzt auf der Suche nach neuen Partnern und Kooperationen für die US-Tochter T-Mobile.

O2 (Bild: O2)

O2 schaltet Voice-over-LTE frei

Künftig müssen LTE-fähige Geräte nicht mehr ins UMTS- oder GSM-Netz wechseln, damit Telefonate angenommen oder gestartet werden können. Dadurch sollen kürzere Rufaufbauzeiten, bessere Sprachqualität und längere Akkulaufzeit ermöglicht werden.

Voice-over-LTE von Vodafone. (Bild: Vodafone)

Voice-over-LTE: Vodafone macht den Anfang

Auf der CeBIT präsentiert Vodafone neue Details zum Mobilfunkstandard 5G. Gleichzeitig optimiert der Provider die eigenen Netze und bietet als erster deutscher Anbieter Voice-over-LTE an.

(Bild: Huawei)

5G – Huawei startet Testnetz in München

Um die neue Technologie unter realen Bedingungen testen zu können, startet der chinesische Mobilfunkausrüster ein Testnetz in der bayerischen Landeshauptstadt zusammen mit M-Net und der TU München.

News LTE