DMF 2019: Zukunftstrends im Digitalen Marketing im Zeitalter von KI

Marketing

Mit seinem Programm zeigt das Digital Marketing Forum 2019, was digitale Marketing-Systeme leisten können, wie sich Marketing-Aufgaben durch digitale Lösungen vereinfachen, ausbauen und verbessern lassen. Die Veranstaltung findet am 6. und 7. März in Stuttgart statt.

Auf dem Digital Marketing Forum (DMF), das am 06. und 07. März 2019 an der Hochschule der Medien Stuttgart stattfindet, werden Experten aus Wissenschaft und Praxis über den aktuellen Stand von Methoden, Techniken und Werkzeugen im Digitalmarketing aufklären.

Mit seinem Programm will das DMF 2019 mittelständischen Unternehmen zeigen, was digitale Marketing-Systeme leisten können, wie sich Marketing-Aufgaben durch digitale Lösungen vereinfachen, ausbauen und verbessern lassen, was grundsätzlich erwartet werden kann oder wo Verzicht vielleicht sogar besser ist. Pausen und Fragezeit in den Slots sollen Besuchern die Möglichkeit geben, ihre individuellen Fragestellungen zu klären.

(Bild: DMF)

Mit seinen Themen deckt das DMF die volle Bandbreite des digitalen Marketings aus der Perspektive der Automatisierung und des maschinellem Lernens, kurz AI, ab. Es bietet damit eine Übersicht über die Einsetzbarkeit digitaler Marketing-Systeme sowie praktische Handlungsanweisungen, vom Wandel der Geschäftsmodelle, 360-Grad-Marketing, digitale Markenführung über Data Driven Marketing, Business Intelligence und Data Analytics bis hin zu Groth Hacking, Suchmaschinenoptimierung und Content-Marketing. Nicht zu vergessen: Customer Experience und Influencer Marketing.

„Das Digital Marketing Forum hat es sich zur Aufgabe gemacht, Möglichkeiten aufzuzeigen, praxisnahe Anleitungen zu geben, Transparenz zu schaffen und das alles mit einem kritischen Blick auf die Realisierungschancen. Das erreichen wir durch eine optimale Mischung von Vertretern aus der Praxis und der Hochschullehre“, so Prof. Dr. Arno Hitzges unter dessen wissenschaftlicher Leitung das Digital Marketing Forum stattfindet.

Am 6. März finden zudem halbtägige Management-Seminare mit praxisrelevanten und umsetzbaren Inhalten statt. Sie sollen es ermöglichen Kompetenzen in diversen Schwerpunkten auf- und auszubauen. Dazu zählen 360 Grad Marketing, Data Driven Online Marketing, Business Intelligence im CRM und Data Analytics und Suchmaschinenoptimierung im B2B.

Eine Vielzahl von Experten geben am 7. März dem Veranstalter zufolge Einblicke in ihre Umsetzungspraxis mit vielfältigen und pragmatischen Anwendungsszenarien. Dabei sind unter anderem Referenten von KPMG, Adobe Systems, Star Corporation, fischerAppelt, T-Systems MMS, Vogel Communications Group, Schober Information Group, Induux, Keyword Hero und vom Gastgeber der HdM Stuttgart. Begleitet wird die Anwenderkonferenz durch eine Ausstellung der Partner.

Details zu den Seminaren und Vorträgen sowie zum Programm des DMF 2019 sind unter www.digital-marketing-forum.de zu finden.

Lesen Sie auch :
  • Digitalisierung
  • KI
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen