IT-News Zusammenarbeit

ownCloud (Grafik: ownCloud)

Collabora passt Online-Office-Suite für ownCloud an

Die beiden Open-Source-Spezialisten präsentieren damit eine Alternative zu den Online-Office-Suiten von Microsoft und Google. Wie bei diesen lassen sich Dateien gemeinsam online bearbeiten. Allerdings behalten Anwender die Datenhoheit.

Ab sofort können Business- und Enterprise-Abonnenten von Office 365 die Preview von Microsoft Teams nutzen (Bild: Microsoft).

Microsoft stellt Beta der Kollaborationslösung Teams vor

Das Kollaborationstool steht nun Business- oder Enterprise-Abonnement von Office 365 in 181 Ländern und 18 Sprachen zur Verfügung. Neben Skype integriert es auch klassische Office-Anwendungen wie Word, Excel, SharePoint und Planner. Außerdem kann auf die Such- udn Visualisierungsanwenung Delve zugegriffen werden.

SAP (Bild: SAP)

SAP erweitert Collaboration-Lösung Jam

Mit neuen Funktionen soll der Austausch zwischen Mitarbeitern und Arbeitsgruppen verbessert werden. Über die Funktion ‘Portals’ lassen sich nun Homepages für bestimmte Gruppen von Mitarbeitern erstellen. Und so genannte Work Patterns sorgen in Unternehmen für eine vollständige Sicht auf vordefinierte Kooperationsprozesse.

Microsoft und Workday (Grafik: Workday)

Microsoft und Workday gehen strategische Partnerschaft ein

Konkret geht es um die Integration der Produktivitäts-Tools von Microsoft mit Workdays Anwendungen für Finanzbuchhaltung und Personalwesen. Erste Ergebnisse dieser Bemühungen sollen im zweiten Quartal 2017 zur Marktreife gelangen.

SmartDock (Bild: Logitech)

SmartDock: Logitech stellt Ergänzung zu Skype for Business vor

Das Logitech SmartDock soll die Angebote der Video-Collaboration-Sparte des Unternehmens ergänzen. Das SmartDock nimmt ein Microsoft Surface Pro 4 auf und ist zu den Conference-Cams von Logitech kompatibel. Das Angebot soll generell die Hürden für die Adaption von Video- und Collaboration-Produkten senken.

E-Mail-Verschlüsselung (Bild: Shutterstock)

Dateianhänge: Der Tod effizienter Zusammenarbeit

silicon.de-Blogger Stefan Pfeiffer hat noch eine persönliche Rechnung mit E-Mail-Anhängen offen. Anhänge haben nämlich das gleiche Problem wie gedruckte Bücher, sind sie einmal auf dem Markt, kann man sie nicht mehr verändern.

UCaaS – was bremst diese Technologie?

Geografisch verteilte Teams könnten dank umfangreicher Unified Communication- and Collaboration-Lösungen problemlos virtuell miteinander arbeiten. Hans Göttlinger von Tata Communications wundert sich, warum das nicht schon längst in allen Unternehmen so ist.

Dropbox Paper (Bild: Dropbox)

Dropbox erweitert Kollaborations-Angebot um Notiz-Tool Paper

Mit Dropbox Paper lassen sich Dokumente im Team erstellen und bearbeiten. Es kann aber auch verwendet werden, um persönliche Gesprächsnotizen, Aufgabenlisten oder hilfreiche Informationen festzuhalten. Die erforderliche Android-App ist jetzt erhältlich. Deren iOS-Version wird bald folgen.

Outlook.com (Grafik: Microsoft)

Outlook: Microsoft bringt Focused Inbox in die Desktop-Version

Bei den Outlook-Apps für Android und iOS ist sieschon länger integriert. Nun wird der lernfähige Posteingang auch für die Desktop-Versionen von Outlook 2016 für Windows und Mac OS X sowie Outlook.com verfügbar gemacht. Mit Focused Inbox werden Mails in zwei Kategorien unterteilt. Eine weitere Neuerung sind @Mentions.

Microsoft aktualisiert Chat-Roboter-Framework

Mit so genannten Chatbots können Unternehmen die Kundenansprache automatisieren. Mit neuen Funktionen soll es für Entwickler künftig leichter werden, entsprechende Bots zu entwickeln.

Skype for Business (Bild: Microsoft

Microsoft präsentiert kostenlose Variante von Skype Meetings

Die Gratisversion von Skype Meetings unterstützt Videokonferenzen mit bis zu drei Teilnehmern. Microsoft wendet sich mit seinem Angebot an KMUs ohne Office-365-Abonnement. Zudem ist eine zweite Preview der Mac-Version von Skype for Business verfügbar.

Aktenberge (Bild: Shutterstock / Bacho)

Dokumentenmanagement als Ökosystem

Das Unternehmen DM Dokumenten Management ist schon seit zwanzig Jahren aktiv und bietet mit Lobodms eine sehr leistungsfähige Lösung. Daneben hat sich DM ein Netzwerk an Partnern aufgebaut. Das hat sich jetzt wieder einmal auf einer Veranstaltung in der Nähe von München präsentiert.

LibreOffice (Bild: The Document Foundation)

Alternative zu Office 365: Cloud-Version von LibreOffice nun nutzbar

Das Angebot wird als Collabora Online vermarktet. Entwickelt wurde es von The Document Foundation mit Unterstützung durch IceWarp und Collabora. Die Idee dazu entstand schon 2011. Allerdings wurde erst im März 2015 angekündigt, den auf HTML5 basierenden Proof-of-Concept für die Praxis fit zu machen.

Dropbox (Bild: Dropbox)

Dropbox baut Kollaborationsfunktionen aus

Sie sollen Arbeitsabläufe wie die Dateifreigabe oder das Scannen von Dokumenten vereinfachen und die Datensicherheit verbessern. Zielgruppe sind sowohl Einzelnutzer als auch kleine Teams und große Arbeitsgruppen in Unternehmen.

(Bild: Shutterstock.com/isaravut)

Was ist ein Dokument im Zeitalter der Digitalisierung?

Ein Dokument als solches zu definieren, ist gar nicht so einfach. Wie sich die Bedeutung des Begriffs “Dokument” inzwischen verändert hat und warum die Cloud fürs Dokumentenmanagement unverzichtbar wird, erklärt Matthias Kunisch von Forcont Business Technology im Gastbeitrag für silicon.de.

Office 365 (Bild: Microsoft)

Microsoft erneuert Admin-App für Office 365

Mit Version 3, die ab sofort steht für Android und Windows Phone verfügbar ist, soll sich leichter auswählen lassen, welche Funktionen benötigt werden. Zudem wurde die Oberfläche an das aktuelle Office 365 Admin Center angeglichen.

(Bild: Shutterstock/Sergey Nivens)

EFSS-Systeme: Eine nützliche Verbindung

Unternehmen tasten sich nur zögerlich an Kollaborationslösungen heran. Dabei sind sie längst kein reines Consumer-Tool mehr, sondern haben Potenzial für einen neuen Enterprise-Standard. Oliver Blüher, Deutschland-Chef von Dropbox, stellt drei Thesen für Spielregeln der mobilen Welt auf.

Powerpoint-Alternative Prezi nun mit Business-Funktionen

Das gleichnamige Unternehmen hinter der Präsentations-Software Prezi hat mit Prezi Business eine Erweiterung für Unternehmen vorgestellt. Sie ist ab sofort verfügbar, soll die Zusammenarbeit in Teams verbessern, bietet mehrere Analyseoptionen und die Integration mit dem Kommunikationskanal Slack.