IT-News Bilanzzahlen

IBM Logo (Bild: IBM)

IBMs Umsatz geht erneut zurück

Das vierte Geschäftsquartal 2014 beendet IBM mit einem Einnahmenminus von 12 Prozent. Der Gewinn fällt um 11,3 Prozent auf 5,5 Milliarden Dollar. Trotzdem übertrifft der Konzern die Erwartungen der Analysten.

Xiaomi (Bild: Xiaomi)

Xiaomi setzt 61 Millionen Smartphones ab

Damit konnte der chinesische Smartphone-Hersteller 2014 den Absatz gegenüber dem Vorjahr verdreifachen. Der Umsatz legte um 135 Prozent auf 12,1 Milliarden Dollar zurück. Xiaomi plant eine Ausweitung seines Geschäfts in Industrieländern wie den USA und Großbritannien.

Alexander Springer, prevero

“Was wäre wenn” – Planung und Budgetierung im Wandel

Planung und Budgetierung ist für viele Unternehmen nach wie vor ein rotes Tuch. Doch wie Alexander Springer, CEO und Mitgründer des Münchner BI- und Planungs-Spezialisten Prevero im Interview erklärt, erfährt das Thema derzeit einen Imagewandel, weg von einem ungeliebten Ritual hin zu einem intelligenten und flexiblen Steuerungsinstrument.

T-Mobile USA beschert der Telekom Milliardenverlust

Der scheidende Telekom-Chef Rene Obermann hat am Donnerstag die letzte Jahresbilanz seiner Amtszeit vorgelegt. Bestimmt wird diese von den schweren Verlusten der Krisentochter T-Mobile USA. Die Telekom will sich davon die Stimmung nicht verderben lassen.

HP: Deloitte verteidigt Buchhaltung bei Autonomy

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte hat die Buchprüfung verteidigt, die die Gesellschaft vor der Übernahme von Autonomy durch Hewlett-Packard (HP) durchgeführt hat. Gegenüber der britischen Times wies Deloitte “kategorisch den Vorwurf zurück”, man habe von den Unregelmäßigkeiten oder Fehlinterpretationen in Autonomys Bilanz gewusst.