KiK setzt auf TradeBeyond

Der deutsche Textil-Discounter KiK hat sich für TradeBeyond als unternehmensübergreifende Plattform entschieden, um seine Supply Chain durchgängig zu digitalisieren und zu optimieren. Dies umfasst die Beschaffung, Ausschreibungen, die Zusammenarbeit bei Bestellungen bis hin zu Prüfprozessen.

Cloudbasierte Lösungen

TradeBeyond wird die bestehenden konventionellen Systeme von KiK durch cloudbasierte Lösungen ersetzen. So ist der Datenaustausch in Echtzeit möglich und das Unternehmen ist in der Lage, neue Produkte schneller und effizienter auf den Markt zu bringen.Laut TradeBeyond werde die CBX-Plattform KiK dabei unterstützen, die Beschaffungsvorgänge intern zu organisieren, die Lieferkettenprozesse zu rationalisieren und die Abhängigkeit von externen Beschaffungspartnern zu verringern, um nachhaltig die Effizienz zu steigern sowie Kosteneinsparungen zu erzielen.

Collaboration und Expansion

Dirk Ankenbrand, CMO bei KiK: “Keine andere Plattform auf dem Markt bot uns die gleiche Breite und Tiefe an Funktionalität. Das neue System und die Partnerschaft werden die Realisierung von KiKs Zukunftsvisionen in den Bereichen Collaboration und Expansion unterstützen.” Das Projekt wird in den nächsten zwei Jahren in vier Phasen durchgeführt, wobei das erste Go-Live-Datum für Anfang nächsten Jahres angesetzt ist.

Roger Homrich

Recent Posts

Organisationsstruktur beeinflusst Cybersicherheit

Auf Basis einer Umfrage untersucht Sophos drei Organisationsszenarien und beurteilt deren Wirkung auf Cybercrime-Abwehr.

15 Stunden ago

Malware im März: Remcos löst CloudEyE ab

Neue Methode zur Verbreitung des Remote Access Trojaners (RAT) Remcos steht in Deutschland auf Platz…

15 Stunden ago

Künstliche Intelligenz in der Industrie 4.0: Chancen und Risiken

Maßnahmen zur Cyber-Sicherheit müssen sich darauf konzentrieren, KI-Systeme vor Angriffen zu schütze, sagt Thomas Boele…

2 Tagen ago

KI macht WordPress sicherer

WordPress ist die Nummer Eins für Webseiten-Software, scheint aber im Fokus von Hackern zu stehen.

2 Tagen ago

IBM sieht Europa im Auge des Cybersturms

Kein anderer Kontinent verzeichne ähnlich viele Angriffe auf seine IT-Systeme. Besonders ernst sei die Lage…

2 Tagen ago

REWE-Geschäftsführer bekommt digitalen Zwilling

Als Avatar soll Chief Digital Information Officer Robert Zores neuen Mitarbeitenden beim Onboarding helfen.

3 Tagen ago