IT-News Security

(Bild: Shutterstock/everything possible)

Warum es wichtig ist, das Internet of Things zu sichern

Das Internets der Dinge und vernetzter Geräte wird immer größer (Gartner prognostiziert bis 2020 eine weltweite Nutzung von 20,4 Milliarden vernetzten Geräte) und erzeugt damit auch exponentiell mehr Daten. Mit diesen Daten einher geht das Versprechen, Geräte intelligenter, Prozesse effizienter und das Leben allgemein einfacher zu machen.

Security in Firmen (Bild: Shutterstock/Mikko Lemola)

Virtualisierung: Runter von der Bremse!

Egal ob physisch oder virtualisiert, Endpunkte sind in vieler Hinsicht die Achillesferse des Netzwerks. Virtualisierte Workloads werden darüber hinaus auch oft noch außerhalb des eigenen Rechenzentrums gehostet und sind somit besonders angreifbar. Sechs Tipps für eine Sicherheitsstrategie, die weniger Leistung in virtualisierten Umgebungen frisst.

WLAN (Bild: Shutterstock)

5 Tipps für sicheres Surfen im Urlaub

Ob am Strand oder auf der Promenade – im Urlaub lassen wir wegen Taschendieben gehörig Vorsicht walten. Doch auch Cyber-Kriminelle haben genau dann Hochkonjunktur, wenn wir entspannen wollen. Christian Vogt vom IT-Security-Anbieter Fortinet gibt 5 Tipps, wie Sie im Urlaub online auf der sicheren Seite sind.

Rollei DashCam 408 (Bild: Rollei)

Ein Jahr nach dem BGH Urteil: Dashcams werden immer beliebter

Bei Versicherern sind Dashcams schon lange beliebt. Schließlich sorgen Kameras vorne im Auto dafür, dass die Schuldfrage bei Unfällen einfacher und schneller geklärt werden kann. Doch auch bei den Autofahrern steigt die Nachfrage nach Dashcams deutlich. Das dürfte letztlich sogar positive Auswirkungen auf den Straßenverkehr haben.

TPM-Anbieter haben sich darauf spezialisiert, auch nach Ablauf eines Hersteller-Servicevertrags den Betrieb von IT-Komponenten zu gewährleisten und übernehmen dabei auch die Ersatzteilversorgung. (Bild: Shutterstock/Billion Photos)

Mit Maschinen die Cyber-Sicherheit erhöhen

Warum es besonders für Unternehmen schwierig ist, Cyber-Sicherheit zu gewährleisten und wie hochintelligente, automatisierte Abwehrmechanismen, die eine fast undurchdringliche Barriere rund um die Daten eines Unternehmens in der Cloud aufbauen, die geeignete Lösungsstrategie für diese Herausforderung sind, erläutert Gerhard Schlabschi in diesem Beitrag.

Sicherheitskonzpt (Shutterstock.com/everything possible)

Geschichte und Zukunft der Ransomware

Christoph M. Kumpa, Director DACH & EE bei Digital Guardian, beleuchtet die Geschichte und Zukunft der Ransomware, von den Erpressungsanfängen bis zur Mobile- und IoT-Geiselnahme, und erläutert Best Practices zum Schutz.

Sicherheit (Bild: Shutterstock)

Gartner-Prognosen zum Security-Markt

Grundlegende Veränderungen im Security-Markt und die anhaltende Bedrohung durch Cyber-Angriffe haben weitreichende Auswirkungen sowohl für die angebotenen Security-Produkte als auch für die Art und Weise, wie diese Produkte auf den Markt gebracht werden. Technologieunternehmen müssen jetzt auf die Veränderungen im Security-Markt reagieren, wenn ihre Produkte und Dienstleistungen relevant und wettbewerbsfähig bleiben sollen.

Citrix (Bild: Citrix)

Die modernen Anforderungen von Access Control

Der Schutz von Unternehmensdaten vor unberechtigtem Zugriff ist ein grundlegender Bestandteil von IT-Infrastrukturen. Die gegenwärtige Bedrohungslage sowie die aktuelle Ausbreitung über Unternehmensnetzwerke, mobile Endgeräte und die Cloud erschweren dieses Unterfangen jedoch zunehmend. Zum einen, weil Daten nicht mehr nur zentral lagern, zum anderen, weil Administratoren diesen Bereich nicht im gleichen Maße aufgerüstet haben wie andere Teile ihrer Systeme. Stefan Volmari von Citrix erklärt, welchen Herausforderungen sich CIOs heute stellen müssen und wie sie zu bewältigen sind.

UEFI-Rootkit (Bild: Eset)

Eset entdeckt erstes UEFI-Rootkit LoJax

Die ausgeklügelte Malware stammt von einer russischen Hackergruppe, die unter Namen wie Fancy Bear, APT28 und Sednit bekannt ist. Das Rootkit übersteht auch Datenlöschung, Neuinstallation des Betriebssystems oder Festplattentausch.