IT-News Youtube

YouTube Logo (Bild: YouTube)

Youtube und GEMA einigen sich

“Dieses Video ist in Ihrem Land leider nicht verfügbar”, diesen Satz werden Nutzer der Plattform Youtube künftig nicht mehr zu sehen bekommen.

Google Alphabet (Screenshot: ZDNet.de)

Aus Google wird Alphabet

Der Internetkonzern hat einen neuen Mutterkonzern gegründet. Durch die umfassende Restrukturierung erhält Google mit Sundar Pichai auch einen neuen CEO. Larry Page übernimmt die Leitung von Alphabet. Die neue Struktur soll beim Erreichen langfristiger und ambitionierter Ziele helfen.

KitKat heißt jetzt YouTube Break

Google und Nestlé kooperieren wieder. Diesmal ändert der Lebensmittelkonzern für kurze Zeit den Namen des Schokoriegels KitKat. Allerdings kommen deutsche Kunden nicht in den Genuss von YouTube Break. Die Kampagne ist beschränkt auf Großbritannien und Irland.

YouTube Logo (Bild: YouTube)

YouTube macht HTML5 zum Standard

Flash ist überholt: Bei Chrome, IE11, Safari 8 und Betaversionen von Firefox erhält das Video-Tag für HTML5 Vorrang. Den entsprechenden Videoplayer unterstützt YouTube bereits seit 2010. Google zufolge bietet HTML5 auch bei Smart-TVs und anderen Streaming-Geräten Vorteile.

EuGH: Keine Urheberverletzung durch Eingebettete Videos

Ein aktuelles Urteil des obersten europäischen Gerichtshofes gilt für sämtliche Streaming-Videos oder andere Inhalte auf eigenen Web-Seiten. Voraussetzung ist allerdings, dass diese zuvor öffentlich zugänglich gemacht worden sind.

Website des British Pathé Archive (Screenshot: silicon.de)

British Pathé Archive stellt 80.000 historische Videos bei YouTube ein

Nach eigenen Angaben ist das British Pathé Archive das älteste Medienhaus weltweit. Nun stellt es eine umfangreiche Sammlung an historischen Videos bei YouTube online. Die 80.000 Filmaufnahmen enthalten unter anderem den ersten Flug der Gebrüder Wright oder Kennedys berühmte Berlin-Rede.

GEMA-Sperrhinweis auf YouTube ist irreführend

Als “absolut verzerrte Darstellung der rechtlichen Auseinandersetzung zwischen den Parteien zu Lasten der GEMA”, bezeichnet das Landgericht München den GEMA-Sperrhinweis. Dadurch würdigt YouTube die Verwertungsgesellschaft herab. Die Videoplattform muss die Sperrtafeln ändern, sobald das Urteil rechtskräftig wird, ansonsten droht eine hohe Geldstrafe.

Windows Phone 8 (Bild: Nokia)

Erste Details zu Windows Phone 8.1 aufgetaucht

Die neue Version bringt VPN-Support und die Mobilversion von Internet Explorer 11. Der Browser kann nun Youtube-Videos einfacher abspielen. Anwendungen können Nutzer darüber hinaus auf einer SD-Karte speichern. Zudem arbeitet Microsoft am Multitasking und der Kamera-App.

Benjamin Steen über die digitale Zukunf des FC Bayern München auf der Communication World 2013 (Bild: Andre Borbe)

Das Digitale Triple des FC Bayern München

Beim Fußball ist der FC Bayern München bereits einer der Vorreiter in Europa, im digitalen Bereich will der Verein nun nachziehen. Auf der Fachmesse Communication World in München hat diese Woche Benjamin Steen, Leiter der digitalen Plattformen des FC Bayern, die digitale Welt des Vereins vorgestellt.

Technoviking LG Berlin

LG Berlin: Ein Wikinger setzt sich erfolgreich zur Wehr

Im Fall des so genannten “Technoviking” hat das Landgericht Berlin in einer jüngeren Entscheidung dem beklagten Künstler wegen Verletzung des Rechts am eigenen Bild des Klägers zur Unterlassung einer weiteren Vermarktung, sowie zur Herausgabe des hieraus erzielten Gewinns verurteilt.

Windows Phone 8 bekommt Youtube-App von Google und Microsoft

Google und Microsoft haben sich darauf geeinigt, eine Youtube-App für Windows Phone 8 zu entwickeln. Vorausgegangen war eine lautstarke öffentliche Auseinandersetzung zwischen den beiden Konzernen. Microsoft hat daraufhin seine Software zurückgezogen, die nicht Googles Nutzungsbedingungen entsprach.

Windows Phone 8: Streit um Youtube-App

Google und Microsoft streiten um die jüngst von Microsoft überarbeitete Youtube-App für Windows Phone 8. Die Anwendung ermöglicht den Download von Videos und blockiert Werbung. Google sieht darin einen Verstoß gegen die eigenen Nutzungsbedingungen.

Googles Videocodec VP9 kommt im Juni

Der Videocodec VP9 ist laut Google ab dem 17. Juni voll einsatzfähig. Mit Googles Tochter Youtube steht auch schon der erste große Nutzer des Kompressionsverfahren bereit.

Verletzt Framing das Urheberrecht? BGH denkt an EuGH-Vorlage

Eine der umstrittensten Rechtsfragen im Internet wird bald höchstrichterlich geklärt. Der Bundesgerichtshof (BGH) kümmert sich momentan darum, ob das so genannte Framing eine Urheberrechtsverletzung darstellt. Es geht dabei um die Einbindung von Youtube-Videos auf einer Webseite.

YouTube wegen Sperrhinweisen von GEMA abgemahnt

Die GEMA hat die Verhandlungen mit YouTube für “vorerst gescheitert” erklärt. Sie wendet sich nun an die Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt, damit diese prüft, ob die Forderungen berechtigt sind.

Youtube Untertitel jetzt auch auf Deutsch

Youtube hat das Feature Closed-Caption um insgesamt sechs Sprachen erweitert. Damit unterstützt die Video-Plattform jetzt auch Deutsch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Protugiesisch und Russisch – Ein wichtiger Schritt für die Barrierefreiheit von Youtube.

Brasiliens Google-Chef droht Haft wegen Youtube-Videos

Googles Weigerung, Videos über einen Politiker zu löschen, hat für seinen Brasilien-Chef Fabio Jose Silva Coelho möglicherweise Folgen: Ein Richter hat seine Verhaftung für den Fall angeordnet, dass der Film nicht aus dem Angebot von Youtube entfernt wird.

Wegen Mohammed-Video: Pakistan sperrt Youtube

Der pakistanische Premierminister hat ein Verbot von Googles Videoplattform in seinem Land veranlasst. Raja Pervez Ashraf wies das Informationsministerium an, YouTube komplett zu sperren. Hintergrund sind die gewalttätigen Proteste gegen das islamfeindliche Mohammed-Video aus den USA. Auch Bangladesch sperrte den Zugriff auf die Video-Plattform.