LibreOffice (Bild: The Document Foundation)

Erstes Bugfix-Update für LibreOffice 5.0 steht bereit

Version 5.0.1 gehört zum sogennanten “Fresh”-Zweig der Bürosoftware. Dieser richtet sich an Anwender, die stets die neuesten Funktionen nutzen möchten. Nutzern, die in erster Linie Wert auf hohe Stabilität legen, wird empfohlen, weiterhin die besser erprobte “Still”-Version 4.4.5 einzusetzen.

Das selbstlenkendes Auto von Google. (Bild: Google)

Google: Selbstlenkende Autos sind nicht vor Unfällen gefeit

In der sechsjährigen Testphase mit 1,7 Millionen zurückgelegten Meilen waren die Roboterfahrzeuge laut Googles Projektleiter Chris Urmson in elf leichte Unfälle verwickelt. Keiner davon sei aber von einem selbstfahrenden Auto verursacht worden. Siebenmal fuhr jemand anderes auf.

Telefonie-Probleme (Bild: Shutterstock)

Bundesnetzagentur geht gegen Telefon-Abzocker vor

Sie hat je eine 01850- und 0900-Rufnummer abgeschaltet, über die eine hochpreisige “Amts- und Behördenauskunft” beworben wurde. Obwohl Anrufer nur an die einheitliche Behördenrufnummer 115 weitergeleitet wurden, erfolgte die Abrechnung über die teure 0900er-Nummer.

Torvalds gibt Linux-Kernel 3.9 frei

Mit neuen Treibern, mehr Stabilität und Leistung und mit einigen neuen Funktionen ausgerüstet ist der Linux-Kernel 3.9 jetzt frei verfügbar.

Immer mehr Tablets bei Unternehmen im Einsatz

Der deutsche Hightech-Verband Bitkom sieht im professionellen Umfeld immer mehr Tablet-PCs im Einsatz. Auch die Bereiche, in denen Tablets zum Einsatz kommen werden immer vielfältiger.

Adobe aktualisiert Lightroom und Camera Raw

Mit Lightroom 4.4 und Camera Raw 7.4 erweitert Adobe die Rohdatenunterstützung um insgesamt 25 Kameramodelle. Auch einige bekannte Bugs habe Adobe mit den zwei neuen Versionen behoben.

Firefox lässt Cookies nur noch eingeschränkt zu

Um die Privatsphäre der Nutzer besser zu schützen, testet Mozilla derzeit für den Firefox-Browser einen anderen Umgang mit Cookies. So soll Firefox künftig nur noch Cookies von Websites akzeptieren, die der Anwender auch tatsächlich besucht hat.

CeBIT: Mehr High-Tech-Kooperation mit Polen

Nachdem Polen auf der CeBIT 2013 bereits Partnerland ist, soll nun die Zusammenarbeit bei Hochtechnologien mit einem der wichtigsten Deutschen Handelspartner noch weiter ausgebaut werden.

Schwacher PC-Markt lässt Dells Umsatz und Gewinn weiter schwinden

Dell hat seine Bilanz für das dritte Quartal seines Geschäftsjahrs 2013 veröffentlicht. Demnach ging der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 11 Prozent auf 13,72 Milliarden Dollar zurück. Der GAAP-Nettogewinn halbierte sich nahezu auf 475 Millionen Dollar. Der Non-GAAP-Aktiengewinn lag bei 0,39 Dollar (minus 28 Prozent).

Upgrade auf Windows 8 verfügbar

Käufer eines Windows-7-PCs können sich ab sofort auf einer eigens eingerichteten Website für ein vergünstigtes Upgrade auf Windows 8 registrieren. Privatkunden, die zwischen dem 2. Juni 2012 und 31. Januar 2013 einen Windows-7-Rechner kaufen oder gekauft haben, erhalten für 14,99 Euro eine Kopie von Windows 8 Pro.

Facebook testet Funktion “Freunde in der Nähe finden”

Facebook hat still und heimlich eine neue Funktion eingeführt, mit der Nutzer der Mobilversion des Social Network andere Mitglieder in der Nähe ihres aktuellen Standorts lokalisieren können. Mit “Freunde in der Nähe finden” lassen sich beispielsweise auf Veranstaltungen neue Freunde hinzufügen, ohne nach ihrem Namen suchen zu müssen. Allerdings setzt das Feature eine separate Anmeldung

Kino.to-Gründer zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt

Die Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Leipzig hat den Gründer und Chef des Streamingportals Kino.to, Dirk B., zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Es befand den 39-Jährigen der massenhaften Verletzung des Urheberrechts für schuldig.

Dell stellt Workstations mit Intels Xeon-E5-Prozessoren vor

Außer Poweredge-Server bietet Dell ab Mai auch seine Workstation-Reihe Precision mit Intels neuen Xeon-CPUs E5 an. Geplant sind vier Modellvarianten: T1650, T3600, T5600 und T7600. Sie eignen sich laut Hersteller für Aufgabenfelder wie Konstruktion, Produktdesign und andere rechenintensive Anwendungen. Dell hat das Desktop-Gehäuse der Workstations von Grund auf überarbeitet. Das verschließbare Netzteil lässt sich von

Das Comeback des Commodore Amiga

Commodore USA hat eine Neuauflage des legendären Heimcomputers Amiga vorgestellt. Mit dem Original aus Mitte der 80er Jahre hat der “Amiga Mini” bis auf das Commodore-Logo jedoch nichts gemein. Neben dem Namen erinnert auch die Optik eher an Apples Mac Mini.