IT-News Firefox

Sicherheitsforscher knacken Firefox 10

Die Sicherheitsforscher Willem Pinckaers und Vincenzo Iozzo haben während des Hackerwettbewerbs “Pwn2Own 2012” eine Schwachstelle in Firefox 10 vorgeführt. Damit lässt sich die Kontrolle über ein vollständig gepatchtes Windows 7 übernehmen.

Wie schnell sind die aktuellen Browser?

Der Google-Browser Chrome erobert nicht nur schnell Marktanteile, sondern ist derzeit unter Windows auch der schnellste Browser. Doch der ebenfalls quelloffene Konkurrent Firefox holt deutlich auf.

Sicherheit – Microsoft bemängelt Chrome und Firefox

IE-Hersteller Microsoft hat die Sicherheit von Chrome und Firefox kritisiert. Auf einer neuen Internetseite mit dem Namen ‘Your Browser matters’ verteilt der Konzern Punkte für die Sicherheit der unterschiedlichen Browser. Chrome und Firefox erreichen hier nicht die volle Punktzahl – im Gegensatz zum Internet Explorer 9 (IE9).

Mozilla verdient mehr

Die Mozilla Foundation hat nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2010 123 Millionen Dollar (89,9 Millionen Euro) umgesetzt. Das entspricht einer Steigerung von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 2009 hatte Mozilla 104 Millionen Dollar eingenommen.

Apple und Firefox dominieren das deutsche Internet

Die neuesten Zahlen der Webanalyse-Firma Webtrekk beleuchten die Internet-Gewohnheiten der deutschen Nutzer. Diese sind der Analyse zufolge weiterhin am liebsten mit dem Open-Source-Browser Firefox im Netz unterwegs. Zumindest, wenn sie am Rechner sitzen. Für den mobilen Internetgriff von unterwegs haben die meisten ein Apple-Gerät bei sich.

Schwerer Abschied: Mozillas Chef-Stratege geht

Die Mozilla Foundation muss den Firefox-Browser kündig ohne Chef-Stratege Mike Shaver weiterentwickeln. Der Vizepräsident für technische Strategie hat seinen Rückzug bekannt gegeben. Die Gründe dafür lässt er in einem Blogeintrag offen – dafür lässt er seine Zeit bei Mozilla mit emotionalen Worten Revue passieren.

Firefox für Android-Tablets

Mozilla hat eine erste Vorabversion seines für Android-Tablets optimierten Browsers Firefox freigegeben. Sie ist vor allem auf Geräte ausgerichtet, auf denen die Version Honeycomb von Googles Mobil-OS läuft. Der sogenannte “Nightly”-Build ist laut Mozilla-Entwickler Lucas Rocha stabil genug, um erste Rückmeldungen von einem größeren Publikum erhalten zu können.

Mozilla gibt Firefox 6 frei

Firefox 6 steht ab sofort für Windows, Linux und Mac OS X zum Download bereit. Nutzer von Firefox 3.6, die nicht auf die jüngste Version des Browsers umsteigen wollen, können ein Udpate auf Firefox 3.6.20 einspielen, das insgesamt zehn Sicherheitslücken schließt.

Firefox 7 als Aurora-Version

Mozilla hat eine erste Aurora-Version von Firefox 7 veröffentlicht. Sie steht für Windows, Mac OS X und Linux zur Verfügung. Das neue Release optimiert dem Unternehmen zufolge vor allem die Speichernutzung des Browsers und senkt den Verbrauch für “viele Nutzer” um 30 Prozent. Mit dem Schritt reagiert Mozilla auf Kritik von Anwendern.

Mozilla bemüht sich um Geschäftskunden

“Geschäftskunden waren nie unsere Zielgruppe”. Mit dieser Aussage hatte Mozillas Browser-Chef Asa Dotzler Anfang der Woche reichlich Staub aufgewirbelt und einen nicht geringen Teil der Firefox-Anwender verärgert. Nun versucht Produktstratege Jay Sullivan die Wogen mit einem klärenden Blogbeitrag zu glätten.

Finalversion: Firefox 5 ist fertig

Mozilla hat den geplanten Start des Firefox 5 um einige Tage vorgezogen und die finale Version zum Download zur Verfügung gestellt. Sie bringt vor allem Verbesserungen bei den Ladezeiten von Tabs im Hintergrund. Auch die Speicherverwaltung wurde überarbeitet.