IT-News Linux

OpenStack – Ist auch drin, was drauf steht?

Vor allem nach dem abrupten Ende von Safe Harbor werden Unternehmen wieder verstärkt auf die Private Cloud setzen. Doch auch im Bereich Open Source ist nicht alles so offen, wie manche Hersteller das gerne vermitteln wollen, warnt Seb ...

Visual Studio Code jetzt als Open Source

Gerade im Entwickler-Bereich nähert sich Microsoft immer weiter quelloffenen Technologien an. Nun vollzieht der Hersteller diesen Schritt auch bei der Light-Version von Visual Studio. Parallel dazu veröffentlicht Microsoft .NET Core 5 ...

Oracle (Bild: Oracle)

Oracle packt OpenStack in Docker-Container

Es soll die erste kommerziell verfügbare OpenStack-Distribution sein, die vollständig über eine Docker-Instanz ausgeliefert wird. Dadurch soll sich die Installation der Software erheblich beschleunigen.

Cortana darf ab dem 2. August auch auf den Browserverlauf eines Nutzers zugreifen, egal ob dieser Cortana nutzt oder nicht. (Bild: Microsoft)

Windows 10 wächst langsamer

Nachdem zum Start von Windows 10 viele Nutzer auf das neue Betriebssystem migriert sind, flacht die Kurve jetzt wieder etwas ab. Windows insgesamt verliert sogar ein wenig gegenüber Linux und Mac.

Fedora 23 Beta sorgt für mehr Sicherheit

Compiler Flags sind eines der wichtigsten Neuerungen in der Linux-Distribution. Daneben erweitert das Red-Hat-Projekt Rolekit-Service und aktualisiert zahlreiche Pakete. Voraussichtlich am 27. Oktober ist mit der Final zu rechnen.

Red Hat, Subskriptionen und Sicherheit

Warum Subskriptionen bei Open-Source-Produkten für mehr Sicherheit im Unternehmen sorgen, erklärt Marco Bill-Peter, Vice President Customer Engagement und Experience bei Red Hat im Interview mit silicon.de.

IBM und Canonical bringen Ubuntu-Mainframe

LinuxONE heißt der neue Mainframe von IBM, den es nur in einer Linux-Ausführung geben soll. Das neue System basiert auf dem z13 und scheint auf den Support von mobilen Projekten ausgelegt zu sein.

LibreOffice (Bild: The Document Foundation)

LibreOffice 5.0 für Windows 10

Deutlich verbesserte Interoperabilitätsfunktionen gegenüber den Vorgängerversionen biete die Neuauflage der Open-Source-Office-Alternative LibreOffice 5.0. Die neue Software ist ab sofort für Linux, Mac und auch für das frisch vorgeste ...

Logo Sailfish OS. (Bild: Jolla)

Jolla stellt Sailfish 2.0 vor

Die neue Version des mobilen Betriebssystems soll Geräte mit Sailfish schneller und flüssiger machen. In den nächsten Wochen erhalten zunächst Early-Access-Nutzer das Update. Jolla kündigt zudem mit Intex Technologies den ersten Lizenz ...

Intel Compute Stick (Bild: Intel)

Compute Stick: Intel startet Verkauf von Ubuntu-Version

Für 110 Dollar kommt der vollwertige PC in Miniausführung auf den Markt. Die bereits länger erhältliche Windows-Version kostet etwa 40 Dollar mehr. Dafür bietet der Compute Stick mit Ubuntu nur die Hälfte des Arbeitsspeichers und ein V ...

Windows XP (Bild: silicon.de)

Windows XP fällt hinter Windows 8.1 zurück

Erstmals kann Windows 8.1 einen höheren Marktanteil als das fast 14 Jahre alte Microsoft-Betriebssystem erreichen. Windows XP verliert 2,7 Punkte. Die Preview von Windows 10 schafft es auf 0,16 Prozent. Ende Juli veröffentlicht Microso ...

Docker Logo (Bild: Docker)

Linux-Container fassen Fuß in Unternehmen

Fehlendes Entwickler-Know-how und Probleme bei der Verwaltung und Integration behindern die Verbreitung von Container-Technologien im Unternehmen. Dennoch scheint es wachsendes Interesse zu geben.

Logo Swift

Swift 2 erhält Linux-Unterstützung

Apple will dafür eigene Werkzeuge entwickeln. Außerdem soll Swift 2 noch in diesem Jahr Open Source werden. Dies betrifft den Compiler sowie die Standardbibliothek. Die Programmiersprache soll nun auch schneller Code kompilieren und au ...