IT-News Microsoft

Workforce of the Future (Bild: Microsoft)

Microsoft Workforce of the Future: Mehr qualifizierte IT-Fachkräfte für Partner

Um dem IT-Fachkräftemangel entgegenzuwirken, startet Microsoft für seine Partnerunternehmen im April 2019 die Aus- und Weiterbildungsinitiative Workforce of the Future. Ziel ist die Aus- und Weiterbildung von bis zu 100.000 Berufseinsteigern und erfahrenen Mitarbeitern bei Microsoft-Partnern in den kommenden fünf Jahren.

(Bild: Microsoft)

Das sind die PowerPoint-Trends im Jahr 2019

Dank PowerPoint ergeben sich heute viele neue Möglichkeiten, Präsentationen interaktiver und dialogorientierter zu gestalten. Ein aktueller Trend, um Inhalte auf moderne Art und Weise zu präsentieren, ist Visual Storytelling.

Windows 10 1809 Oktober-2018-Update (Bild: Microsoft)

Gelöschte Dateien: Microsoft stoppt Oktober-Update für Windows 10

Betroffen sind auch Windows 10 Enterprise sowie Windows Server Version 1809 und Windows Server 2019. Microsoft zufolge handelt es sich um “isolierte” Vorfälle. Einträge im Feedback Hub des Insider Program belegen jedoch, dass der Fehler schon seit Monaten auftritt.

Outlook.com (Grafik: Microsoft)

Microsoft spendiert Outlook Mobile neue Business-Funktionen

Sie vereinfachen die Verteilung und Einrichtung der App. Administratoren können künftig Konfigurationseinstellungen vorgeben und an Outlook Mobile übertragen. Labels sollen zudem vertrauliche E-Mails vor unberechtigten Zugriffen schützen.

Skype 8 (Screenshot: silicon.de)

Skype: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Chats und Anrufe

Teilnehmer des Insider-Programms erprobten die Funktion seit Jahresanfang. Jetzt ist das Feature “Private Unterhaltungen” für alle Nutzer mit einer aktuellen Skype-Version verfügbar. Unterstützung finden Windows, Mac, Linux, Android und iOS.

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsoft nennt weitere Details zu Windows Core OS

Im Mittelpunkt steht offenbar eine Modernisierung des Treiber-Ökosystems. Windows Core OS soll den Einsatz von Windows auf unterschiedlichen Hardware-Plattformen vereinfachen. Das geht aus einer Stellenanzeige für einen Development Manager des Device Platform Team hervor.

Update (Bild: Shutterstock)

August-Patchday: Microsoft stopft 60 Sicherheitslöcher

Betroffen sind Windows, Edge, Internet Explorer, Office und .NET. Zwei Schwachstellen werden bereits aktiv ausgenutzt. Für Windows 10 stehen zudem neue Builds mit weiteren nicht sicherheitsrelevanten Fehlerkorrekturen bereit.

Windows 10 (Bild: ZDNet.de)

Microsoft aktualisiert Vorabversionen von Windows 10

Es stehen neue Builds für das Herbst-Update und dessen Nachfolger zur Verfügung. Das Build 17735 behebt ausschließlich Fehler. Nutzer von Skip Ahead erhalten indes neue Funktionen wie die Your-Phone-App und Support für HTTP/2.

Spectre-Patches von Microsoft und AMD

Die Microcode-Updates von AMD schützen auch ältere Prozessoren. Mainboard- und PC-Hersteller sollen sie mit aktualisierten BIOS-Versionen verteilen. Betroffene Anwender müssen außerdem das ergänzende Update ihres Betriebssystems einspielen.

Skype 8 (Screenshot: silicon.de)

Skype for Content Creators kann Gespräche aufnehmen

Microsoft kündigt mit Skype for Content Creators eine neue Desktop-App des beliebten Messenger-Programms an, das die Aufnahme von Gesprächen unterstützt. Bisher war dies ohne offiziellen Support nur über externe Anwendungen möglich und hat auch nicht immer zufriedenstellend funktioniert. Mit Skype for Content Creators unterstützt Microsoft die Schnittstelle NewTek NDI. Dadurch können Drittanbieter-Anwendungen wie Wirecast, Xsplit

Windows Defender (Bild: Microsoft)

Windows Defender leidet an kritischem Leck

Es erlaubt das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Ein Angreifer kann die vollständige Kontrolle über ein System übernehmen. Entdeckt wurde der Fehler vom Google-Mitarbeiter Thomas Dullien.

Microsoft (Bild: Microsoft)

Microsofts-Zellteilung – Kein Aprilscherz?

HPE, PayPal, Symantec … immer mehr große Unternehmen versuchen sich durch eine klare Trennung besser am Markt zu positionieren. Nun also auch Microsoft. Heinz Paul Bonn erkennt im aktuellen silicon.de-Blog in diesem Schritt eine gewisse Ironie.