Symposium der HP-Anwendergruppe DECUS fokussiert Sicherheit und Linux

CloudEnterpriseServer

Die Anwenderkonferenz der HP User Society DECUS präsentiert sich in diesem Jahr ganz im Zeichen der Themen ‘Security’ und ‘Linux’.

Die Anwenderkonferenz der HP User Society DECUS präsentiert sich in diesem Jahr ganz im Zeichen der Themen ‘Security’ und ‘Linux’. Das Programm des dreitägigen Symposium, welches vom 20. bis 22. April in Bonn stattfindet, verspricht viel Kontroverse. So startet das umfangreiche Vortrags- und Veranstaltungsprogramm mit einer Diskussion zwischen Vertretern der HP Services und den Symposiumsteilnehmern, sowie einer Podiumsdiskussion “Linux (Open Source) contra Microsoft Lösungen”, bei der beide Seiten ihre Argumente und Standpunkte zu den Themen Sicherheit, Betrieb, Wartung, Entwicklung und Kosten darlegen werden.
Auch in diesem Jahr bietet das DECUS Symposium einen ausgesprochen interessanten Gastvortrag: Am Donnerstag den 22. April bringt Kasper Rorsted, Managing Director HP Europe, Middle East and Africa, in seinem Vortrag “HP Strategy and Outlook” dem Fachpublikum die IT-Welt aus Sicht des Herstellers nahe. Die Zuhörer erfahren aus berufenem Munde, welche Strategien HP verfolgt und wie sie diese in ihre eigene Planung einbeziehen können.

Umrahmt wird das IT-Symposium von Trainingskursen. Sie finden am Montag, den 19. April, und am Freitag, den 23. April, statt und setzen sich mit verschiedenen Schwerpunkten auseinander. Das vollständige Veranstaltungsprogramm findet sich auf den Internetseiten der DECUS.