Top Stories
Aktuelle Themen
(Bild: Maksim Kabakou/Shutterstock)

Variante der Erpressersoftware Locky nutzt Lücken im Windows-Kernel

Damit steht den Hintermänner eine Alternative zur Verbreitung über die zunächst genutzten, inzwischen aber geschlossenen Sicherheitslücken in Adobe Flash zur Verfügung. Die neue Variante ahmt beim Herunterladen und Installieren Windows-System-Prozesse nach und trickst Trend Micro zufolge so auch Sandbox-Technologien aus.

Vodafone (Bild: Vodafone)

Erneut Störung im Vodafone-Netz

Sie scheint inzwischen weitgehend behoben. Wie bei den anderen Ausfällen in diesem Jahr hilft im Zweifelsfall ein Neustart des eigenen Telefons. Diesmal war das Ausmaß aber deutlich geringer: Laut Vodafone waren am frühen Morgen maximal 40.000 Kunden betroffen.

Amazon.com (Bild: Amazon)

Amazon meldet dank Cloud- und Tablet-Geschäft Rekordgewinn

Der Nettogewinn im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2016 beläuft sich auf 513 Millionen Dollar. Im Vorjahresquartal stand ein Verlust von 57 Millionen Dollar in den Büchern. Der Umsatz konnte im selben Zeitraum von 22,7 auf 29,1 Milliarden Dollar gesteigert werden.

samsung-artik-cloud (Bild: Samsung)

Samsung zeigt Cloud-Dienste für das Internet der Dinge

Die offene Datenaustauschplattform soll die Software- und Hardware-Produkte seiner IoT-Plattform erweitern. Sie beinhaltet freie APIs und Tools, mit denen Firmen Daten von vernetzten Geräten oder Diensten sammeln, speichern, analysieren und weiterverarbeiten können.

oracle-textura (Bild: Oracle)

Oracle übernimmt branchenspezifischen Cloud-Anbieter Textura

Der Datenbankanbieter bezahlt für den auf das Bauwesen spezialisierten Cloud-Anbieter 663 Millionen Dolar. Er soll Oracles Prozessmanagementsoftware Primavera verstärken. 85.000 Bauunternehmen und Subunternehmer werden durch sein Plattform vereint. In rund 6000 Projekten wickelt Textura monatlich 3,4 Milliarden Dollar an Zahlungen ab.

Tabletmarkt 2016: Verkaufszahlen immersten Quartal um rund 15 Prozent eingebrochen (Bild: Pieter Beens/Shutterstock)

Tablets: Verkaufszahlen um rund 15 Prozent eingebrochen

Gut entwickelt sich das Segment der Detachables. Das hat nach Ansicht der IDC-Marktforscher Microsoft mit der Surface-Reihe salonfähig gemacht. Inzwischen akzeptierten Verbraucher und Unternehmen die Produktkategorie als PC-Ersatz. Apple habe mit dem iPad Pro zwar nachgezogen, aber der hohe Preis und die geringe Akzeptanz von iOS im Enterprise-Segment lasse Microsoft und seinen Partner genug Luft.

(Bild: Shutterstock.com/mindscanner)

BI-Trends 2016: Social Innovation

Das Social Innovation-Konzept steckt noch in den Kinderschuhen. Eine der Herausforderungen ist es, die Maßnahmen so zu kommunizieren und auszurichten, dass sie von den betroffenen gesellschaftlichen Gruppen auch angenommen und umgesetzt werden, erklärt Stefan Müller von it-novum im Gastbeitrag für silicon.de.

(Bild: Shutterstock.com/everything possible)

Tragen Sie Ihren Databerg ab, bevor er zur Last wird!

Der Kern der digitalen Transformation ist die große Datenrevolution. Wer Daten beschafft, sie intelligent miteinander verknüpft und die relevanten Informationen schnell findet, deckt dem Big-Data-Versprechen zufolge neue Absatzchancen auf. Warum die Verwaltung von Daten für jeden CEO Priorität haben sollte, erklärt silicon.de-Blogger Stefan Henke.

uber-800

Partner erhebt schwere Anschuldigungen gegen Uber

Geschäftspartner werden angeblich mit unrealistischen Beispielkalkulationen gelockt. Außerdem habe das US-Unternehmen die Konditionen in wenigen Monaten mehrfach zu seinen Gunsten verändert, informiere Partner unzureichend und fordere sie mehr oder weniger offen auf, Gesetze zu übertreten.

Blockchain Bitcoin (Bild: Shutterstock)

Blockchain und virtuelle Währungen: EU tendiert zu “moderater Regulierung”

Im Mai wird das Plenum des EU-Parlaments darüber abstimmen. Schließt es sich der vom Wirtschafts- und Währungsausschuss nahezu einstimmig geäußerten Ansicht an, wird eher “vorbeugendes Monitoring” als “vorbeugende Regulierung” umgesetzt. Eien Task-Force soll jedoch bereitstehen und schnell eingreifen können, wenn die Entwicklung in die falsche Richtung geht.

Ant Financial erhält 4,5 Milliarden Dollar Wagniskapital (Grafik: AliBaba Group)

Ant Financial erhält 4,5 Milliarden Dollar Wagniskapital

Ant Financial betreibt für die AliBaba-Gruppe unter anderem den Bezahldienst Alipay. Der ist in China eine der meistgenutzten Möglichkeiten zum elektronischen Bezahlen. Das Geld stammt überwiegend von staatsnahen chinesischen Einrichtungen. Es soll auch für die international Expansion aufgewendet werden.

Smartphones (Bild: Shutterstock/Maxx-Studio)

Smartphonemarkt: weltweites Wachstum verschwindend gering

Der weltweite Smartphonemarkt hat im ersten Quartal 2016 lediglich ein Wachstum von 0,2 Prozent erzielt. Während Samsung und Apple ihre Führung bislang erfolgreich halten konnten, gelang es Huawei den Abstand weiter zu verkürzen. Lenovo und Xiaomi wurden dagegen von Oppo und Vivo aus den Top 5 gedrängt.

Kostenloses WLAN (Bild: Shutterstock)

Stadtwerke Erfurt machen WLAN in Straßenbahnen dauerhaft kostenfrei

Das seit 2015 schrittweise eingeführte und ausprobierte Angebot hat die Testphase überstanden und ist nun dauerhaft verfügbar. Es kann auf allen sechs Stadtbahn-Linien genutzt werden. Zeitlich ist es nicht begrenzt, allerdings wird jedem Nutzer pro Tag ein Übertragungsvolumen von maximal 50 MByte zugestanden.

Firefox (Bild: Mozilla)

Firefox 46 bringt Patches für 14 Sicherheitslücken

Davon werden vier als “kritisch” eingestuft. Über sie könnten Unbefugte also zum Teil Schadcode einschleusen und ausführen von. Außerdem werden mit Firefox 46 Lücken geschlossen, die Cross-Site-Scripting und das Abgreifen persönlicher Daten erlauben. Die Firefox-Variante für Android blockiert nun Add-ons, falls diese nicht von Mozilla signiert wurden.

(Bild: Shutterstock.com/Supphachai Salaeman)

Internet Intelligence – die Performance im Blick

Bei der Bewältigung von Netzwerkausfällen sollten Unternehmen nicht unbedingt immer blind ihrem Cloud-Anbieter vertrauen. Warum es Sinn macht, über ein eigenständiges Monitoring der Internet-Performance nachzudenken, erklärt Paul Heywood von Dyn in diesem Gastbeitrag.

weitere Artikel
weitere Whitepapers
Amazon.com (Bild: Amazon)

Amazon meldet dank Cloud- und Tablet-Geschäft Rekordgewinn

Der Nettogewinn im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2016 beläuft sich auf 513 Millionen Dollar. Im Vorjahresquartal stand ein Verlust von 57 Millionen Dollar in den Büchern. Der Umsatz konnte im selben Zeitraum von 22,7 auf 29,1 Milliarden Dollar gesteigert werden.

samsung-artik-cloud (Bild: Samsung)

Samsung zeigt Cloud-Dienste für das Internet der Dinge

Die offene Datenaustauschplattform soll die Software- und Hardware-Produkte seiner IoT-Plattform erweitern. Sie beinhaltet freie APIs und Tools, mit denen Firmen Daten von vernetzten Geräten oder Diensten sammeln, speichern, analysieren und weiterverarbeiten können.

(Bild: Shutterstock.com/Supphachai Salaeman)

Internet Intelligence – die Performance im Blick

Bei der Bewältigung von Netzwerkausfällen sollten Unternehmen nicht unbedingt immer blind ihrem Cloud-Anbieter vertrauen. Warum es Sinn macht, über ein eigenständiges Monitoring der Internet-Performance nachzudenken, erklärt Paul Heywood von Dyn in diesem Gastbeitrag.

weitere Artikel
weitere Events
Polls

Umfrage

Plant Ihr Unternehmen die Anschaffung von 2-in-1-Geräten auf Basis von Windows 10?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...