Quantcast
Top Stories
Aktuelle Themen
Samsung SSD 960 EVO Pro (Bild: Samsung)

Hohe Nachfrage und Umstellung auf 3D-NAND treiben Preise für SSDs in die Höhe

Den Marktbeobachtern von DRAMexchange zufolge haben Gerätehersteller teilweise Schwierigkeiten, genügend NAND-Speicher zu bekommen. Grund ist der anhaltend hohe Bedarf der Smartphone-Hersteller sowie ein Produktionsrückgang durch die Umstellung auf 3D-NAND. Die Hersteller konnten ihren Umsatz im dritten Quartal um fast 20 Prozent steigern.

Samsung Knox (Grafik: Samsung)

Telekom stellt Service Knox Mobile Enrollment für Firmen vor

Damit werden Samsung-Smartphones automatisiert mit den von der Firma gewünschten Anwendungen und Einstellungen versorgt. Die Neuerung ist Teil des Telekom-Angebots für das Management von Mobilfunkgeräten, bei dem der Konzern auf das Cloud-Angebot des Spezialisten MobileIron zurückgreift.

My Friend Cayla sieht harmlos aus, ist aber Verbraucherschützern zufolge eher ein Trojanisches Pferd als die schöne Helena (Screenshot: silicon.de)

Verbraucherschützer warnen vor schlecht vernetztem Spielzeug

Als besonders schlechte Beispiele aus der Produktkategorie werden die in Deutschland von der Firma Vivid vertriebenen Produkte My Friend Cayla und i-Que an den Pranger gestellt. Sie sollen nicht nur grobe technische Fehler aufweisen, sondern auch durch ihre Konstruktion und den Umgang mit erfassten Daten Verbraucherrechte verletzen.

audi_car-to-x

Car-to-X: Audi spricht mit Ampeln

Es ist eines der industrieweit ersten Projekte, bei dem ein Fahrzeug Informationen mit anderen Komponenten der Verkehrsinfrastruktur austauscht. Nach ersten Pilotprojekten in den USA sollen weitere in Deutschland folgen.

Microsoft kauft LinkedIn (Grafik: silicon.de)

EU erlaubt Microsoft Kauf von LinkedIn unter Auflagen

Die im Juni angekündigte Übernahme von LinkedIn durch Microsoft wurde nun auch von den zuständigen EU-Behörden grundsätzlich genehmigt. Zuvor hatten Regulierungsbehörden in den USA, Kanada, Brasilien und Südafrika dem geplanten Zusammenschluss bereits zugestimmt. Nun soll die Transaktion in den kommenden Tagen abgeschlossen werden. Brüssel hat seine Zustimmung jedoch nur unter einigen Auflagen erteilt. In erster

GoDaddy kauft Host Europe (Grafik: GoDaddy)

US-Firma GoDaddy kauft Host Europe für 1,69 Milliarden Euro

Mit der Übernahme will GoDaddy einerseits die internationale Expansion vorantreiben und vor allem in Europa Fuß fassen. Andererseist wird aber auhc das Geschäftsfeld erweitert. Die Leitung des gemeinsamen Europageschäfts übernimmt der bisherige Host-Europe-CEO Patrick Pulvermüller.

Goldeneye (Grafik: Polizei-Niederbayern)

Polizei warnt Personaler vor Ransomware Goldeneye

Die Polizei und das CERT-Bund haben vor einer neuen Malware gewarnt, die derzeit per Mail an Personalabteilungen in ganz Deutschland versendet wird. Die als Initiativbewerbung getarnten Nachrichten bringen in einer angehängten Excel-Tabelle die Schadsoftware “Goldeneye” mit. Sie wird von vielen Security-Produkten noch nicht erkannt.

Kostenloses WLAN (Bild: Shutterstock)

Experte rät zu Vorsicht beim Test-WLAN der Deutschen Bahn

WLAN in den ICE-Zügen der zweiten Klasse soll ab dem Jahreswechsel zur Verfügung stehen. Derzeit wird das Angebot bereits auf einigen ICE-Strecken getestet. Experten von Avast raten Reisenden aufgrund von Sicherheitsbedenken von der Nutzung ab. Die Bahn bestätigt zwar, dass auf ein Passwort bei der Anmeldung verzichtet wird, hat aber andere Maßnahmen ergriffen.

Dropbox (Bild: Dropbox)

Dropbox stellt für zahlende Nutzer mobile Offline-Ordner bereit

Zunächst wird die Synchronisation ganzer Ordner nur von der Android-App unterstützt. Davon profitieren Nutzer mit einem Pro-, Business- oder Enterprise-Abonnement. Bei Google Drive und Microsoft OneDrive lassen sich derzeit nur einzelne Dateien, nicht aber ganzen Ordner offline nutzen.

Cloudera (Grafik: Cloudera)

Cloudera und Intel: gemeinsam stark

Cloudera hat seine Hadoop-Plattform zwar nicht allein auf IoT ausgelegt, doch bilden IoT-Anwendungen ein Haupteinsatzfeld – hier arbeitet der Softwarespezialist eng mit Intel zusammen. silicon.de betrachtet die Partnerschaft näher und gibt einen Überblick.

Android Security (Bild: ZDNet.com)

Android: Google behebt 74 Sicherheitslücken

Davon werden 11 als kritisch eingestuft. Sie werden nur mit dem zweiten Update mit der Sicherheitspatch-Ebene 5 Dezember geschlossen. Neben Google haben auch Blackberry, LG und Samsung ihre monatliche Sicherheits-Updates angekündigt.

weitere Artikel
weitere Whitepaper
weitere Artikel
weitere Events
Polls

Umfrage

Verwenden Sie in Ihrem Unternehmen Filesharing-Lösungen aus der Public Cloud?

Ergebnisse

Loading ... Loading ...