Seagate gibt auf alle Festplatten fünf Jahre Garantie

CloudEnterpriseServer

Der Festplattenhersteller Seagate weitet seine Garantieleistungen auf fünf Jahre aus.

Der Festplattenhersteller Seagate weitet seine Garantieleistungen auf fünf Jahre aus. Das Angebot gilt für alle internen Festplatten für PCs, Notebooks und für Enterprise-Festplatten, die über Distributions- und Retail-Kanäle vertrieben werden. Damit überbietet der amerikanische Hersteller Samsung, der bislang mit drei Jahren Garantie das Feld bei den Festplattenherstellern anführte.
Zuerst hatte Seagate in Europa ein Jahr Garantie gewährt und dann anschließend ein weiteres Jahr Gewährleistung. “Das war aber den Kunden nur schwer zu vermitteln”, erklärte Hans-Dieter Blaser, Executive Director Distribution Sales für Europa bei Seagate. Daraufhin hatte das Unternehmen zwei Jahre Garantie gewährt.

Die neue Garantie gilt rückwirkend für alle entsprechenden Festplatten, die seit Juni 2004 ausgeliefert wurden. Damit liefert das Unternehmen seinen Channel-Partnern ein gutes Verkaufsargument. Und das kann der Hersteller gut gebrauchen: Im Juni hatte Seagate angekündigt, 2900 Mitarbeiter zu entlassen und die laufenden Kosten um 150 Millionen Dollar kürzen zu wollen.