Pervasive bietet Service für PostgreSQL

EnterpriseSoftware

Pervasive Software bietet ab sofort Produkte und Dienstleistungen rund um die Open-Source-Datenbank PostgreSQL.

Pervasive Software bietet ab sofort Produkte und Dienstleistungen rund um die Open-Source-Datenbank PostgreSQL. So ließe sich der Mehrwert der freien Datenbank voll ausschöpfen. “Die Open-Source-Technologie liefert den etablierten Nutzern eine effiziente und zudem erschwingliche Alternative zur herkömmlichen restriktiven und kostspieligen Software-Infrastruktur”, erklärt David Sikora, der Präsident und CEO von Pervasive Software.
Mit professionellem Service würde sich die Datenbank auch für “mainstream” Geschäftsanwendungen eigenen, heißt es vom Unternehmen. Pervasive liefert zudem Migrationsanwendungen für Anbieter unabhängiger Software und Endbenutzer, Training, Verwalterzertifizierungen, ergänzendes Datenmanagement und Integrationssoftwareprodukte.

Die Datenbank ist unter der BSD-Lizenz (Berkeley Software Distribution) veröffentlicht, durch die beinahe keinerlei Nutzungsbeschränkungen entstehen, auch nicht für den kommerziellen Einsatz. So kann BSD-Software auch in andere geschlossene oder proprietäre Produkten eingebunden werden.

Pervasive Postgres und die damit verbundenen Angebote sind ideal für IT-Abteilungen, die Datenbanken zum Aufbau von Geschäftsanwendungen benutzen. PostgreSQL 8 umfasst einen kompletten Satz von Anschlusstreibern und Managementprogrammen. Die Software wird als vorkompilierter Binärsatz für alle gängige Plattformen veröffentlicht. Die Services und Produkte von Pervasive sind voraussichtlich ab Februar erhältlich.