Netscape 8.0 legt Wert auf Sicherheit

EnterpriseSoftware

AOL hat den neuen Netscape-Browser fertiggestellt, dieser integriert vor allem Tools für die Bekämpfung aktueller Internetprobleme.

AOL hat den neuen Netscape-Browser fertiggestellt. Die Version 8.0 integriert nach Herstellerangaben vor allem Tools für die Bekämpfung aktueller Internetprobleme, darunter Phishing-, Virus- und Spyware-Schutzfunktionen.

Netscape 8.0 basiert auf Firefox und kann zwischen diesem Browser und dem Internet Explorer hin und her schalten, um für so viele Webseiten wie möglich kompatibel zu sein. Für den Fall, dass der Browser die Darstellung nicht automatisch übernimmt, kann der Anwender manuell nachhelfen. Netscape 8.0 unterstützt Tabs sowie RSS-Feeds, hat einen Passwort-Manager und erlaubt dem Anwender eine Reihe weiterer Sicherheitsanwendungen.

“Netscape ist gemacht für User, die nach einem sicheren Browser suchen”, sagte Netscape General Manager Jeremy Liew. Beispielsweise warne er den Anwender, sobald Gefahr von einer Webseite drohe. Dazu gleiche er die Seiten mit einer kontinuierlich aktualisierten ‘Blacklist’ ab, die Seiten mit gefährlichem Inhalt zusammenfasse. Der User kann dann entscheiden, ob er die Seite überhaupt ansteuert oder zumindest bestimmte Funktionen abstellen will wie Skripte oder ActiceX. Die neue Version kann bereits auf der Netscape-Webseite heruntergeladen werden.