Heiler Software macht den Daten Beine

EnterpriseSoftware

Das Stuttgarter Unternehmen Heiler Software hat die Version 3.0 des ‘Premium Product Manager’ herausgebracht.

Das Stuttgarter Unternehmen Heiler Software hat die Version 3.0 des ‘Premium Product Manager’ (PPM) herausgebracht. Dabei handelt es sich nach Angaben des Herstellers um eine Anwendung für das ‘Produkt-Informations-Management’ (PIM). Die Software richtet sich vor allem an B2B-Händler und Hersteller technischer Produkte.

In der Lösung sei die Prozesskette von der Datengewinnung über das Informationsmanagement bis zur automatisierten Publikation und Verteilung gedruckter und elektronischer Katalogdaten abgebildet, heißt es. Zudem sei die Anwendung mit speziellen Integrationsfunktionen für ‘MySAP ERP’ ausgestattet. Neben aktuellen SAP-Standards unterstütze das Programm auch die künftige SAP-Netweaver-Plattform.

Neu sind in der Version 3.0 unter anderem ein ‘Print-Publishing-Modul für Marketing und Vertrieb’ (PP-Modul) und ein ‘Produktdaten-Editor’. Das so genannte PP-Modul ermöglicht die direkte Weiterverarbeitung von Marketing- und Produktinformationen in einem Publikationsprojekt. Mit dem ‘Produktdaten-Editor’ können Anwender schnelle Datenveränderungen und Datenzuordnungen vornehmen.

Seit dem 1. April steht PPM 3.0 im Rahmen des ‘First Customer Shipment’ zur Verfügung. Die ‘General Availability’-Version ist ab dem 2. Mai lieferbar. Das Produkt wird auf CD-ROM geliefert. PPM 3.0 ist für einen Lizenzpreis ab etwa 40 Euro erhältlich.