Aris lernt Compliance Management

EnterpriseSoftware

Webbasiertes, unternehmensweites Compliance Management soll besser werden, das verspricht IDS Scheer in Bezug auf die neue Software ‘Aris Audit Manager’.

Webbasiertes, unternehmensweites Compliance Management soll besser werden. Das verspricht IDS Scheer in Bezug auf die neue Software ‘Aris Audit Manager’. Sie kommt als Teil der ‘Aris Platform for Process Excellence’ und soll den Kunden die Workflow-basierte Durchführung, Steuerung, Kontrolle und Dokumentation ihrer Arbeiten erlauben.

Damit will der Anbieter neuen gesetzlichen Regelungen wie Basel II Rechnung tragen und gleichzeitig die normalen Grundsätze der Corporate Governance bei den Kunden erleichtern, die ein internes Kontrollsystem brauchen. Da die neuen Regeln implementiert und garantiert werden müssen, passen die Firmen zunehmend ihre Prozesse an, analysieren Risiken und kontrollieren ihre eigenen Abläufe stärker. Dabei soll die Lösung durch einen spezifischen Audit-Workflow für die dauerhafte Überprüfung und Optimierung der internen Kontrollsysteme helfen.

Am Ziel steht für den Hersteller ein durchgehendes System für Compliance, das alle Abteilungsgrenzen überschreitet. Synergien ergeben sich vor allem für Aris-Nutzer, die die notwendigen Daten bereits in einem Format vorhalten, das für den Aris Audit Manager besonders leicht zu verdauen ist. Die Lösung ist in das User Interface der webbasierten Plattform integriert, welches laut IDS Scheer besonders nutzerfreundlich angelegt ist. Den Audit Manager gibt es ab Dezember 2005.