Backup & Recovery von CA für Mittelständler

EnterpriseSoftware

CA, ehemals Computer Asscoiates, geht mit neuen Softwaremodulen den Mittelstand an.

Der Konzern kündigte dafür zunächst einmal eine Abteilung an, die sich rein um Mittelständler kümmern soll. Die Abteilung, die CA auf der Hausmesse ‘CA World’ in Las Vegas vorstellte, ist auf Backup und Recovery spezialisiert.

Die ‘Mid-Market and Storage Business Unit’ soll sich ausschließlich um mittelständische und Storage-Kunden kümmern. Firmen mit 500 bis 5000 Mitarbeitern und Umsätzen zwischen 100 Millionen und einer Milliarde Dollar zählen dabei zur Zielgruppe. Dabei sollen die Reseller von CA den Kontakt zu den Kunden herstellen.

Der Chef der neuen Abteilung, Bob Davis, rechnet mit 66.000 potentiellen Kunden weltweit. Diesen soll CAs ‘Enterprise IT Management’ (EITM) näher gebracht werden. “CA trägt seine Erfahrung mit Enterprise-Kunden in den Mittelstand und wird dafür eine neue Generation von Management-Tools erstellen”, so Davis.

Als erstes Produkt dieser neuen Generation präsentierte Davis die für den Mittelstand angepasste Lösung ‘CA Recovery Management’. Sie soll es Unternehmen erlauben, essentielles Backup und Recovery durchzuführen. Dies soll einerseits vergleichsweise preiswert, andererseits unter Beachtung von Compliance-Vorgaben über eine Kontrollzentrale (Single Point of Control) erfolgen. Die Lösung basiert auf den zugekauften Modulen der Tochterfirma XOsoft, die im Juni vergangenen Jahres akquiriert wurde.