Produksicherheit und Nachhaltigkeit aus der SAP-Cloud

Uncategorized

Komplexe Umweltauflagen und die Sicherheit von Produkten will SAP mit zwei neuen Cloud-basierten Lösungen künftig adressieren.

Quelle: SAP

Sowohl das SAP Product Stewardship Network und SAP EHS Regulatory Documentation OnDemand richten sich an Unternehmen aus der Fertigungsindustrie. Über SAP Product Stewardship Network können sich Fertigungsunternehmen mit Lieferanten verbinden, um detaillierte Informationen über die Inhaltsstoffe ihrer Produkte zu bündeln. Der Content-Service SAP EHS Regulatory Documentation OnDemand hilt hingegen bei der Dokumentierung.

“Indem wir mit unserem Partnernetzwerk in der Cloud zusammenarbeiten, können wir Kosten senken und die Produktivität unserer Mitarbeiter und Lieferpartner steigern”, so Torger Trenner, Umweltmanager bei der Unternehmensgruppe Weidmüller. “Wir stellen über 40.000 verschiedene Produkte und Komponenten für Industrial Connectivity her und sind in über 80 Ländern präsent. Immer wieder fragen Kunden nach detaillierten Produktinformationen.”

Trenner sieht in der schnellen Beantwortung solcher Anfragen eine wichtige Grundlage für Geschäftsbeziehungen. Über das Product-Stewardship-Netzwerk können alle Teilnehmer der Lieferkette Informationen zu den Produkten eingeben und pflegen.

Weil sich Umweltverordnungen wie Registration, Evaluation, Authorization and Restriction of Chemicals (REACH) und Restrictions of Hazardous Substances (ROHS) ständig verändern, brauchen Unternehmen eine Ressource, über die sie nachweisen können, welche Substanzen und Inhaltsstoffe Rohmaterialien, Komponenten oder Produkten enthalten sind. Auch diejenigen, die von von Lieferanten stammen.

 

Fotogalerie: Eine Reise durch 40 Jahre SAP

Klicken Sie auf eines der Bilder, um die Fotogalerie zu starten

 

Sie selbst sind ebenfalls verpflichtet, diese Substanzen auszuweisen und über den sicheren Umgang mit ihnen zu informieren. Das SAP Product Stewardship Network und SAP EHS Regulatory Documentation OnDemand nutzen jeweils die Flexibilität eines hybriden Cloud- und On-Premise-Modells, um Produktinformationen aus verschiedenen Quellen zu sammeln, zu analysieren und auszutauschen.

SAP Product Stewardship Network richtet sich an Unternehmen der diskreten Fertigungsindustrie wie etwa Hersteller von elektronischen oder medizinischen Geräten. Für sämtliche Teilnehmer im Netzwerk ist sofort zu sehen, wenn neue Produktinformationen in der Cloud hochgeladen oder danach aktualisiert werden, und sie können entsprechend handeln. Die Lösung lässt sich in die SAP Business Suite integrieren und kann auf sämtliche darin hinterlegten Daten zugreifen.

Unternehmen der Prozessindustrie wie Chemie- und Pharmahersteller sind gesetzlich dazu verpflichtet, Sicherheitsdokumente und -kennzeichnungen zu erstellen und aktualisieren und das kann Tage bis Wochen in Anspruch nehmen. Mit SAP EHS Regulatory Documentation OnDemand müssen Fertigungsbetriebe ihre Sicherheitsdokumente künftig nicht mehr händisch erstellen.

Der Content-Service von SAP greift auf die installierte EHS-Lösung des Kunden zu, generiert aus seinen Produktdaten länderspezifische Datenblätter und Kennzeichnungen in der Cloud und sendet die fertigen Dokumente zurück an den Kunden. Durch die wachsende weltweite Regulierung entstehen durch den hohen Personalaufwand teilweise hohe Kosten. Diese lassen sich laut einer Rechnung von SAP um die Hälfte reduzieren.
Tipp: Wie gut kennen Sie Hightech-Firmen, die an der Börse notiert sind? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen