Middleware

MuleSoft IPo (Grafik: MuleSoft)

MuleSoft will mit Börsengang rund 221 Millionen Dollar einnehmen

Der Anbieter einer Integrationsplattform für SOA, SaaS und APIs hat den Ausgabepreis seiner Aktien auf 17 Dollar festgelegt. Das entspricht einer Marktkapitalisierung von 2,9 Milliarden Dollar. Von Wagniskaptalgebern wurde iPaaS-Spezislist MuleSoft zuletzt mit rund 1,5 Milliarden Dollar bewertet.

T-Systems (Grafik: T-Systems)

Service-Management jetzt auch aus der T-Systems-Cloud

Die Lösung von ServiceNow wird in einem Treuhänder-Modell bereitgestellt, bei dem T-Systems den kompletten Betrieb des Service erbringt. Sie funktioniert damit ähnlich wie die von dem deutschen Unternehmen betriebenen Microsoft-Cloud-Angebote für Deutschland.

bmc_software

BMC automatisiert S/4HANA-Workloads

BMC erweitert die Automatisierungslösung Control-M und unterstützt damit auch die In-Memory-Funktionen in S/4HANA. Mit der BMC-Software lassen sich nun auch unterschiedliche Services planen und priorisieren – nicht nur in reinen SAP-Umgebungen.

Netzwerk (Bild: Shutterstock)

EDIGrid stellt Tool für Data Streaming Monitoring vor

Der Berliner EDI-Dienstleister EDIGrid hat sein Angebot um die Möglichkeit des “Data-Streaming-Monitoring” erweitert. Es soll helfen, den Transfer per EDI übertragener nachzuvollziehen und Ausfälle zu vermeiden. Die Transferliste kann bis zu 60 Tage rückwirkend als Excel-Tabelle oder auf Mobilgeräten eingesehen werden.

Citrix (Bild: Citrix)

Citrix: NetScaler erhält drei neue Erweiterungen

Citrix hat sein NetScaler-Portfolio um die drei Produkte NetScaler-Management and Analytics System (NMAS), NetScaler CPX und NetScaler SD-WAN-Enterprise Edition erweitert. NMAS beispielsweise soll Administratoren unter anderem bei der Fehlersuche helfen und den Aufwand für die Überwachung von Anwendungsfehlern reduzieren.

Citrix (Bild: Citrix)

Citrix will GoTo-Produkte abspalten

Sparkurs: Rund 1000 Mitarbeiter sollen bei Citrix entlassen werden. Zudem will das Unternehmen den Bereich, unter den Produkte wie GoTo Meeting oder GoTo My PC in ein eigenständiges Unternehmen auslagern.

Supply Chain Management. (Bild: Shutterstock)

Das Einmaleins der erfolgreichen Produkteinführung

Scheitern wirklich 95 Prozent aller neu eingeführten  Produkte im ersten Jahr? Man mag dieser Statistik kaum glauben, aber aus eigener Erfahrung weiß der Supply-Chain-Experte Rico van Leuken: diese Zahl spiegelt die Realität wieder! Aber was läuft da falsch?

univention_Logo

Univention UCS im Bündel mit Fujitsu Servern

Die Open Source Lösung Univention Corporate Server ist nun auch im Paket mit Fuijtus Primergy-Servern erhältlich. Dadurch soll sich vor allem für kleinere und mittelständische Unternehmen der Einsatz der Microsoft-Alternative vereinfachen.

IBM Smart Cloud ist jetzt für SAP HANA Enterprise zertifiziert.

IBM BlueMix: “IBMs bislang bedeutendster Schritt in die Cloud”

Große Teile der IBM-Middleware werden künftig über die Cloud und über eine einheitliche Architektur verfügbar sein. Neben Open-Source-Technologie wird auch die Softlayer-Übernahme bei dem PaaS-Angebot BlueMix eine große Rolle spielen. Vordefinierte Pattern sollen das Deployment neuer Projekte beschleunigen.

redhat_

Red Hat JBoss Fuse Service Works 6

Eine bessere Abstimmung von Geschäftsprozessen untereinander will Red Hat mit JBoss Fuse Service Works 6 ermöglichen. Auch für Open-Hybrid-Cloud-Architekturen bringt die Version 6 neue Funktionen mit.

Oracle 12c, 12.1c, Database, in Memory; in-Memory, SAP HANA, Exalytics.

Oracle gibt 12c mit mehr Multitenancy und Cloud-Funktionen frei

Oracle hat die neue Version der wichtigsten Oracle-Datenbank ohne große Ankündigung zum Download freigegeben. Oracle 12c wird von der Branche mit Spannung erwartet und Oracle hat die Datenbank mit neuen Funktionen für Multitenancy für den Einsatz in der Cloud fit gemacht. Auch das Thema In-Memory geht Oracle mit 12c an.

041110_oracle-cloud_api

Salesforce.com und Oracle werden Cloud-Partner

Auf neun Jahre ist die jetzt besiegelte Partnerschaft zwischen Oracle und Salesforce angelegt. Damit sollen die Cloudangebote der beiden Unternehmen künftig besser miteinander integriert werden. Erst einen Tag zuvor hatte Oracle eine ähnlich weitreichende Partnerschaft mit Microsoft geschlossen. Die Fehde zwischen Benoiff und Ellison scheint damit ein Ende gefunden zu haben.