Das waren die meistgesuchten Begriffe 2007

EnterpriseNetzwerke

Yahoo hat die jährliche Top-10-Liste der beliebtesten Suchbegriffe veröffentlicht.

In der Top-Liste der Nachrichten-Kategorie findet sich Saddam Hussein auf Platz eins wieder. Der frühere irakische Diktator war kurz vor dem Jahreswechsel hingerichtet worden. Danach folgen die Begriffe Iran, Iraq, George W. Bush und Öl- und Gaspreise. Platz sechs und sieben nehmen die demokratischen Präsidentschaftskandidaten Barack Obama und Hillary Rodham Clinton ein.

Unter den amerikanischen Promis beherrscht Britney Spears als meistgesuchter Begriff in der Kategorie “Troubled Stars” die Top 10. Die durch skandalträchtige Ereignisse in die Schlagzeilen geratene Sängerin, hängte Paris Hilton, Anna Nicole Smith und Nicole Richie ab.

Auch das allseits beliebte Thema, Umwelt fand viele interessierte Leser. Der Begriff Recycling führt den Platz eins der meistgesuchten Umweltbegriffe. Danach folgen Global Warming, Freecycle, Earth, Pollution und Al Gore. Zu den häufigsten gesuchten technischen Begriffen bei Yahoo gehören neben YouTube und Wikipedia auch Facebook, iTunes, iPod und iPhone. Bei Film und Fernsehen liegt Harry Potter unangefochten an der Spitze der Liste, dicht gefolgt von der Klatschserie Gilmore Girls und den Sopranos.

Während bei Yahoo Kids das Internet am häufigsten nach Spielen, Tieren und Dinosauriern durchsucht wird, steht bei den Nutzern der zum Yahoo-Konzern gehörenden Social-Bookmarking-Seite del.icio.us, das Thema Design, HDTV, Spiele und Musik an vorderster Stelle. Dass sich die delicious-Nutzer auch in der Open-Source-Welt zuhause fühlen, zeigt Platz sieben, den Ubuntu, eine der derzeit beliebtesten Linux-Distributionen, belegt.

Yahoo gab außerdem bekannt, dass sie mit dem Online-Auktionsdienst eBay eine Kooperation eingegangen sind, wonach beide Unternehmen planen, im kommenden Jahr in Sachen Online-Auktionen stärker zusammenzuarbeiten. Das Übereinkommen soll grenzüberschreitendes Handeln ermöglichen und den Online-Auktionsmarkt beleben.