Microsoft patcht den Patch für Mac-Office

BetriebssystemEnterpriseOffice-AnwendungenProjekteSoftwareSoftware-HerstellerWorkspace

Microsoft hatte einen Patch für Office X, die Mac-Version der Büro-Suite, veröffentlicht und kurze Zeit später wieder eingezogen.

Jetzt hat Microsoft angekündigt in den kommenden Tagen einen gepatchten Patch ins Netz zu stellen. Der Hersteller rät zudem, bei der Veröffentlichung die Aktualisierung einzuspielen.

Das neue Update werde die ‘Pre-Release-Version’ vollständig löschen und alle neuen und durchgetesteten Updates für Office für Mac aufspielen. Microsoft hatte vergangene Woche den Patch veröffentlicht. Ursprünglich sollten damit Stabilitäts- und Sicherheits-Probleme behoben werden.

Kurze Zeit später nahm Microsoft den Patch wieder aus dem Netz. Die Begründung war, dass bestimmte Bereiche der sicherheitsrelevanten Aktualisierung noch nicht ausreichend getestet worden seien. Es seien derzeit jedoch keine Exploits bekannt, die eine etwaige Lücke in der Aktualisierung ausnützen könnten. Daher beschwichtigt Microsoft die Office-Anwender und erklärt, dass es nicht dringlich erforderlich sei, den alten Patch zu deinstallieren.