Microsoft mit Windows Mobile 6

BetriebssystemEnterpriseMobileProjekteSoftware-HerstellerWorkspace

Microsoft wird am kommenden Montag die neue Version des auf vielen Geräten eingesetzten mobilen Betriebssystems ‘Windows Mobile 6’ auf den Markt bringen.

Wie Ina Fried für das Magazin Cnet vorab berichtet, wird der Launch auf der in Barcelona beginnenden Mobilfunkmesse ‘3GSM World’ stattfinden. Die ersten Geräte mit Windows Mobile 6 werden im Frühjahr erwartet. Eine breitere Auswahl an Produkten, die das neue Betriebssystem nutzen, wird voraussichtlich jedoch erst in der zweiten Jahreshälfte zur Verfügung stehen.

Die Version soll mit besserer Suchfunktion, Sicherheit und einer besseren Einbindung in andere Microsoft-Produkte glänzen, beispielsweise in ‘Live’-Services. Zu den auffälligsten Neuerungen zählt die Komfortsuche. Wie es heißt, müssen lediglich einige Buchstaben eines Songs, Kontakts oder einer E-Mail-Betreffzeile eingegeben werden, damit das Telefon automatisch die passenden Ergebnisse anzeigt.

Neu ist auch, dass die neue Version auch E-Mails im HTML-Format unterstützt. Ferner soll sie die gern auf Smart Phones eingesetzte Lösung Instant Messaging und Chats über Live-Funktionen unterstützen. Neben diesen kleinen Collaboration-Beiträgen des Softwarekonzerns hat die neue Version neue Sicherheitsfunktionen. So lassen sich nun nicht mehr nur die auf dem Mobiltelefon gespeicherten Daten schützen, sondern auch Informationen auf herausnehmbaren Speicherkarten verschlüsseln. Firmen können darüber hinaus Regeln für die regelmäßige Änderung des Nutzerpasswortes festlegen und nur sichere Varianten zulassen. Die Zahlenkombination “123456” als Passwort scheidet damit aus. Die Nutzer müssen sich mehr komplexe Zugangscodes merken.