Nackte Schafe online!

Enterprise

Den ersten Neuseeländern wird nachgesagt, dass sie einsam waren – und deshalb auf andere Gedanken kamen.

Das behaupten vor allem Australier. So könnten hinter der Seite AdultSheepFinder.com denn auch australische Spaßvögel stecken.

Es handelt sich vorgeblich um eine Community für die Liebhaber von Schafen. Freilich nur von erwachsenen Schafen – man will ja nichts Abartigem Vorschub leisten.

Woll-Erotiker könnten die Seite nutzen, um Treffen zu organisieren – etwa mit einem schwarzen Schaf oder einem diskreten Schaf, heißt es. Den Freunden exotischer Kreaturen stehe ein Zwitter-Schaf zu Diensten.

Leider ist das Online-Angebot nicht jugendfrei – ungeniert werden die Fotos nackter Schafe veröffentlicht. Nach Angaben der Betreiber sind bereits über 2000 Nacktbilder verfügbar.

Die Community habe 22.333 Mitglieder, heißt es. 22.333 davon kämen aus Neuseeland.