XenDesktop von Citrix ist verfügbar

EnterpriseProjekteSoftwareSoftware-Hersteller

Citrix Systems hat auf seiner weltweiten Kunden-Veranstaltung in Houston die sofortige Verfügbarkeit seiner neuen Produktlinie für einfacheres Desktop-Management bekannt gegeben, den ‘XenDesktop’. Neben den bereits angekündigten Produkten stellt Citrix erstmals eine Express-Edition des XenDesktops vor, die kostenlose Desktop-Virtualisierung für bis zu zehn Anwender anbietet.

Neu sind auch die Enterprise- sowie die Platinum-Edition, die ein neues Feature in die Technologie zur Applikations-Virtualisierung integrieren: XenApp for Virtual Desktop. Alle Versionen des XenDesktop können mit dem neuen Citrix Desktop-Receiver-Client kollaborieren. Dazu kommen noch neue zertifizierte Citrix Ready-Hard- und Software-Lösungen.

“In einer virtualisierten Desktop-Umgebung sind Applikationen und Desktop-Betriebssystem voneinander getrennt. IT-Organisationen profitieren vor allem von der Flexibilität, der Skalierbarkeit und der einfachen Handhabung virtueller Desktop-Lösungen”, sagte Andi Mann, Research Director bei der Marktforschungsfirma Enterprise Management Associates. “Aber auch das Desktop Lifecycle Management wird einfacher, indem Desktops und Applikationen auf standardisierte Images konsolidiert werden. Dadurch lässt sich der Desktop jedes Anwenders individuell bei jedem Login zusammensetzen. Das Modell kombiniert zudem die Kostenvorteile des Serverbased-Computings mit benutzerfreundlichen und personalisierten Desktops”, so Mann weiter.

Citrix will diesen Anspruch erfüllen. Die gesamte XenDesktop-Produktlinie steht Kunden in fünf verschiedenen Editionen zur Verfügung: Express Edition, Standard-Edition, Advanced Edition, Enterprise Edition und Platinum Edition. Neben dem XenDesktop hat Citrix auch ein neues Desktop-Appliance-Partner-Programm vorgestellt. Dieses soll verbindliche Standards für Desktop-Geräte fördern. Ziel sind speziell entwickelte Systeme, mit denen sich Virtual Desktop Delivery besonders anwenderfreundlich gestalten lassen soll. Kunden können so zertifizierte Desktop-Delivery-Konfigurationen einsetzen.

Um diese Standards zu etablieren, entwickelt Citrix mit Hardware- und Software-Anbietern technische Spezifikationen und Tests. Dadurch soll die nahtlose Zusammenarbeit von Citrix XenDesktop und diversen Endgeräten gesichert werden. Die Desktop Appliance ist in zwei Levels aufgeteilt: Standard und Plus. Alle Editionen der XenDesktop-Produktlinie stehen ab sofort auf der Website von Citrix zum Download bereit. Die Preise für die einzelnen Editionen können bei den Citrix-Partnern angefragt werden. Die Express Edition allerdings gibt es als kostenlosen Download.