‘Backup in a Box’ von Hitachi Data Systems

Data & StorageEnterpriseNetzwerkeSicherheitStorage

Hitachi Data Systems offeriert zusammen mit dem Security-Spezialisten CommVault die Storage- und Datenmanagement-Lösung ‘Backup in a Box’. Das vom Distributor Zycko vertriebene Paket zielt auf kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Im Wesentlichen besteht das Angebot aus einer Kombination von Hitachi Simple Modular Storage 100 (SMS 100) und der Hitachi Data Protection Suite (HDPS), powered by CommVault. “Das stetig zunehmende Datenwachstum erfordert multiple Server und ein sehr komplexes Backup. Dadurch werden die Unternehmensfinanzen unnötig belastet. Obwohl diese Problematik alle Unternehmen angeht, sind KMUs besonders betroffen, denn sie haben in der Regel weniger Budget und Ressourcen für die IT”, so Volker Grappendorf, Director Channel Germany bei Hitachi Data Systems.

Hitachi offeriert Backup in a Box in Größen von sechs und neun Terabyte, sowie in zwei verschiedenen Varianten mit zwölf Terabyte. Je nach Bundle kann es die Sicherung von zehn bis 20 Servern übernehmen. Dies beinhaltet auch Primary Applications wie Microsoft Exchange, SQL und SharePoint.

Die Daten können je nach gewählter Variante auf Festplatten oder auf Bandmedien gespeichert werden. Zudem unterstützt das System die Erstellung externer Kopien für den Fall eines Datenverlustes. Das Software-Paket bietet die Basisinstallation und -konfiguration samt Dokumentation.