CA mit neuer Lösungen für den Identity Lifecycle

EnterpriseProjekteRegulierungSicherheitSoftware-Hersteller

Der Experte für das IT-Management CA bringt drei Sicherheitsprodukte auf den Markt, die die Datensicherheit erhöhen und Compliance-Vorgaben einhalten helfen sollen.

Der neu entwickelte ‘Log Manager’ ist sofort verfügbar. Die Lösung archiviert Sicherheitsinformationen, insbesondere die Log-Daten aus diversen IT-Systemen und Security-Devices – einschließlich Firewalls, Betriebssysteme und Applikationen. Mit seinen aggregierten Reports sollen sich die Einhaltung von Compliance-Vorgaben kontrollieren und Sicherheitsüberprüfungen unterstützen lassen.

‘CA DLP’ (Data Loss Prevention) dient dazu, Daten zu sichern, den Zugang zu IT-Ressourcen zu kontrollieren und die Einhaltung von Compliance zu vereinfachen. Die DLP-Technologie hat CA im Zuge der Orchestria-Übernahme im Januar 2009 erworben. CA DLP ist ebenfalls sofort verfügbar.

Nach der Übernahme von Eurekify im November 2008 will CA in diesem Quartal eine neue Version des Eurekify-Produkts unter dem Name ‘CA Role & Compliance Manager’ auf den Markt zu bringen. Es soll ein noch breiteres Spektrum an Funktionalitäten bieten, das Nutzer-Accounts mit einer ‘Single-Identity’ (einzigen Identität), die über verschiedene IT-Systeme hinweg gilt, ausstattet.

“Es ist CAs Ziel, den Unternehmen Sicherheitslösungen zur Verfügung zu stellen, die helfen, Compliance-Vorgaben einzuhalten, Informationen zu schützen und schnell einen Mehrwert aus den Sicherheitsinvestitionen zu ziehen – in bestimmten Fällen schon nach 30 bis 60 Tagen”, so Dave Hansen, Corporate Senior Vice President und General Manager, CA Security Management.