Georgios Rimikis

Dr. Georgios Rimikis ist Senior Manager Solutions Strategy bei Hitachi Data Systems.

Zunehmende Datenmengen (Bild: Shuttrstock)

Das Rüstzeug für den Ritt auf der Big-Data-Welle

Ein Bücherstapel, der bis in das Doppelsternbild Alpha Centauri reicht: So kann man sich die Datenmenge vorstellen, die die Weltgemeinschaft im Jahr 2024 wird bewältigen müssen. Georgios Rimikis von Hitachi Data Systems gibt Tipps zum Umgang mit dieser Informationsflut.

Cloud-Storage_shutterstock_

Hitachi investiert in den digitalen Wandel

Für Aufruhr in der Branche sorgte kürzlich die Meldung eines englischen Online-Magazins, dass Hitachi seine Investitionen in Storage “einfriere”. Das kann silicon.de-Blogger Georgios Rimikis von HDS so nicht unkommentiert stehen lassen.

(Bild: Shutterstock)

Das Ende der Festplatte ist in Sicht

Das Ende der schnell drehenden Festplatte ist in Sicht und auch Flash wird irgendwann von langlebigeren und leistungsfähigeren, nicht-flüchtigen Technologien verdrängt werden. Der Erfolg im Storage-Markt wird vor allem davon abhängen, neue Medien- und Storage-Controller zu entwickeln, mit denen sich diese Technologien für zukünftige, geschäftliche Anforderungen nutzen lassen, meint silicon.de-Blogger Dr. Rimikis.

Gratis_shutterstock

The Race to Zero – Das Wettrennen zum Nullpunkt

Umsonst ist der Tod, so lautet ein bayerisches Sprichwort. Dass im Leben alles seinen Preis hat, gilt auch für vermeintlich kostenlosen Online-Speicher, wie Georgios Rimikis von Hitachi Data Systems in seinem jüngsten silicon.de-Blog erklärt.

Big Data und Daten-Silos. (Bild: Shutterstock)

Mit Big Data zum Geschäftserfolg – aber wie?

Business und IT müssen zusammenarbeiten, das hört man seit Jahrzehnten. Allerdings bekommt diese Forderung mit dem jungen Bereich Big Data wieder neue Bedeutung, erklärt Georgios Rimikis, Senior Manager Solutions Strategy bei Hitachi Data Systems, in seinem ersten silicon.de-Blog.

Gratis_shutterstock

The Race to Zero – Das Wettrennen zum Nullpunkt

Umsonst ist der Tod, so lautet ein bayerisches Sprichwort. Dass im Leben alles seinen Preis hat, gilt auch für vermeintlich kostenlosen Online-Speicher, wie Georgios Rimikis von Hitachi Data Systems in seinem jüngsten silicon.de-Blog erklärt.