16.10.2012

Yahoo-Chefin wirbt Spitzenmanager von Google ab

Am ersten Arbeitstag nach der Geburt ihres Sohnes hat Yahoo-Chefin Marissa Mayer einen spektakulären Neuzugang für das Topmanagement des Internetkonzerns verkündet. Henrique de Castro wird neuer Chief Operating Officer bei Yahoo – er kommtm direkt von Mayers früherem Arbeitgeber Google.

Malware für Android-Smartphones alarmiert FBI

Das Internet Crime Complaint Center (IC3) beobachtet mit zunehmender Sorge die Entwicklung von Malware auf Smartphones. Als Beispiele für gefährliche Malware nannte die Arbeitsgruppe die Android-Schädlinge Loozfon und FinFisher. Das IC3 wird vom FBI gemeinsam mit anderen Behörden betrieben.

280312_bigdata

Daten-Kluft: CIOs zwischen Big Data und Real Time

Unternehmen horten große Datenmengen. Allerdings haben vielfach Informationen so etwas wie ein Haltbarkeitsdatum. Dennoch vergeben viele Unternehmen die Chance, ihre Daten in Echtzeit zu analysieren. Das könne auch zu enormen Risiken für Unternehmen führen, wie eine aktuelle Studie im Auftrag von Tibco zeigt.

winfried_holz1

Management-Kompetenz gegen Europas Bedeutungsverlust

silicon.de-Blogger Winfried Holz stemmt sich gegen düstere Vorhersagen, die den IT-Standort Europa in der Bedeutungslosigkeit verschwinden sehen. Er plädiert an Deutschlands IT-Unternehmen, die Management-Kompetenz in der Branche zu stärken.

Übernahmepläne bringen T-Mobile USA in Schwierigkeiten

Anfang Oktober hatte die Deutsche Telekom angekündigt, den regional tätigen US-Carrier MetroPCS aufkaufen und mit T-Mobile USA verschmelzen zu wollen. Doch dagegen gehen jetzt die Aktionäre von MetroPCS auf die Barrikaden. Mit einer Klage gegen die Deutsche Telekom wollen sie die Fusion verhindern.

Christina Peters wird IBMs Datenschutz-Chefin

Künftig wird eine Deutsche Frau als Chief Privacy Officer bei IBM für das Thema Datenschutz zuständig sein. Christina Peters sieht sich angesichts der Trendthemen wie Cloud und Big Data völlig neuen Herausforderungen gegenüber.

Firefox-Plug-in sorgt auch in Facebook für Privatspähre

Das Firefox-Plug-in der TU Darmstadt ermöglicht es Facebook-Nutzern die Einstellungen für das Soziale Netzwerk über ein Ampel-System in den Griff bekommen. Das warnt den Anwender vor allzu großzügigen Einstellungen und ermöglicht auch eine schnellere Änderung als über Facebook.