Matthias Zacher

ist seit April 2011 als Senior Consultant bei der IDC Central Europe GmbH tätig.

7 Tipps für eine erfolgreiche Big-Data- und Analytics-Strategie

Die digitale Transformation ist ein Prozess, in dessen Mittelpunkt die intelligente Nutzung und Auswertung von Daten stehen. Was IT-Entscheider im Hinblick auf eine erfolgreiche Umsetzung ihrer Big-Data-Analytics-Strategie beachten sollten, beschreibt Mathias Zacher, Analyst und Consultant bei IDC, in seinem neuen Viewpoint.

Industrie 4.0 (Bild: Shutterstock)

Industrie 4.0: Ein Blick über den Tellerrand

Im Vorfeld der Hannover Messe schauen sich die beiden IDC-Analysten Matthias Zacher und Mark Alexander Schulte die Lage der Inudstrie-4.0-Nation im Internationalen Vergleich an und sie kommen zu dem Schluss, es ist noch Luft nach oben.

Cloud Services: Denken Sie beim Einstieg an den Ausstieg

Matthias Zacher, Senior Consultant bei IDC, sieht in der aktuellen Cloud-Debatte einen wichtigen Punkt vernachlässigt: die Exit-Strategie. Das Marktforschungsunternehmen prognostiziert, dass etwa die Hälfte aller Cloud-Verträge vor Ende der Vertragslaufzeit aus verschiedenen Gründen aufgekündigt werden. Dieses Szenario sollte auf jeden Fall bei der Planung eines Projektes einbezogen werden.

IT-Security durch neue Szenarien und Technologien immer komplexer

IT-Security wird immer komplexer. Dafür sind nicht nur neue Angriffsszenarien verantwortlich, sondern auch eine immer größere werden Angebotspalette an verfügbaren Abwehrtechnologien. Wie man sich als Unternehmen in diesem Geflecht zurechtfindet, erläutert IDC-Senior Consultant Matthias Zacher.

IDC Security Predictions 2013

Die Diskussion um IT-Security oszilliert derzeit zwischen Hysterie und gesundem Menschenverstand. Diese Einschätzung liegt nahe, verfolgt man das aktuelle Tagesgeschehen und die Berichte über IT-Angriffe, Angriffsziele, Schäden, oder einen heraufziehenden Cyberwar.

“Big Data” lenkt Aufmerksamkeit auf die Daten

Mit Big Data wird derzeit ein neues Schlagwort durch die IT-Kolumnen getrieben, Aktivitäten auf Anwenderseite stecken zumeist noch in den Kinderschuhen. Aber die Sache hat auch ihre gute Seite. Die Unternehmen beschäftigen sich wieder stärker mit ihren Daten.

Software Quality Assurance – Deutsche Unternehmen haben Nachholbedarf

Software Quality Assurance wird nicht geliebt aber praktiziert. Die Unternehmen wissen, dass sie ihre konzeptionellen Ansätze und Maßnahmen für die Testabläufe innerhalb von Softwareprojekten verbessern müssen. Sie kennen ihre Defizite und haben zahlreiche Maßnahmen auf den Weg gebracht. Trotzdem bleibt viel zu tun. Dies ergab eine neue Studie von IDC.

Richtlinie für Smartphone-Sicherheit

Als Unternehmen gilt es, die Risiken aus der Nutzung von Smartphones mit angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu reduzieren. Es empfiehlt sich, die Anforderungen in einer Sicherheitsrichtlinie festzuhalten. Ein Artikel von Matthias Zacher, Senior Advisor beim Marktforscher Experton Group.

ITaaS – Warten auf den Durchbruch

Der Nutzungsgrad von ITaaS/SaaS in Deutschland ist derzeit eher gering. Allerdings befinden sich viele Unternehmen in einem Planungs- und Evaluierungstatus. Dies lässt auf künftig steigende Nutzerzahlen schließen. Viele der verfügbaren Angebote haben bereits einen solchen Reifegrad erreicht, der eine effiziente Nutzung zulässt. Somit erwartet die Experton Group einen in den nächsten Jahren signifikant wachsenden Markt. Ein Artikel von Matthias Zacher, Senior Advisor bei der Experton Group.

Outsourcing-Modelle zwischen Kostendenken und Flexibilität

Vielfalt im Outsourcing-Markt nimmt zu und wird von Anwendern geschätzt. Neue Outsourcing-Varianten bringen auch neue Wettbewerber auf den Plan und sorgen in Deutschland für stetiges Wachstum. Immer häufiger sind zudem flexible Verträge mit kurzen Laufzeiten anzutreffen.