EU-Kommission gibt Registrar den Zuschlag für ‘.eu’

EnterpriseMobile

Die Top-Level-Domain kommt Ende des Jahres

Aus dem Kreis von sieben Bewerbungen hat das Eurid-Konsortium den Zuschlag für die Administration der Top-Level-Domain .eu bekommen. Die Brüsseler Kommission fällte ihre Entscheidung nach einer mehrmonatigen Prüfung durch unabhängige Experten.

Das European Registry for Internet Domains betreut bereits die Länder-Domains von Belgien, Italien und Schweden. Jetzt steht noch eine Klärung der nächsten Schritte mit der Icann, dem weltweiten Aufsichtsgremium für das WWW.

Erklärtes Ziel der Kommission ist es, durch weitergehende Regelungen das bisher bekannte Domain-Squatting zu verhindern. Die Rechte an Namen und Marken sollen bei der Vergabe von Domains unter .eu stärker als bisher berücksichtigt werden. Denn immerhin ist jede Person mit Wohnsitz in der EU, jedes Unternehmen und jede Organisation grundsätzlich zugelassen.