Datenlast im Internet nimmt stärker zu

EnterpriseMobile

Mehr privat als geschäftlich

Das Datenaufkommen im Internet wird sich bis 2008 jedes Jahr verdoppeln. Die Prognose haben jetzt die Marktforscher von IDC abgegeben.

Ausschlaggebend sei die rasche Verbreitung von breitbandigen Zugängen über DSL oder Kabel. Abzulesen sei das schon allein an den Zuwachsraten der Hardwarehersteller. Nachdem im vergangenen Jahr pro Tag rund 180 Petabyte (Millionen Gigabyte) übertragen wurden, sollen es nach IDC-Angaben 2007 schon 5,2 Exabyte (5200 Petabyte) am Tag sein.

Der Einfluss der Privathaushalte sei dabei nicht zu vernachlässigen. Denn 60 Prozent des gesamten Datenvolumens werde von ihnen verursacht, sagen die Marktforscher. Unternehmen, Behörden und andere Organisationen sind für die restlichen 40 Prozent verantwortlich.