Elektromarkt nimmt Kopierschutz-Killer aus dem Regal

E-GovernmentManagementRegulierung

Der Elektro-Einzelhandelskette Media-Markt muss sich einer einstweiligen Verfügung beugen und den Kopierschutz-Dekoder ‘Macro 2000’ aus seinem Sortiment nehmen.

Der Elektro-Einzelhandelskette Media-Markt muss sich einer einstweiligen Verfügung beugen und den Kopierschutz-Dekoder ‘Macro 2000’ aus seinem Sortiment nehmen. Der britische Kopierschutz-Spezialist Macrovision hatte dies vor Gericht verlangt und sich dabei auf die seit dem 12. September geltende Rechtslage berufen.
Mit der Software lässt sich der Macrovision-Kopierschutz von DVDs umgehen. Schon deren Vertrieb ist unter dem novellierten Urheberrecht unzulässig. Auch Beschreibungen zum Aushebeln von Kopierschutzsystemen dürfen nicht mehr veröffentlicht werden.

Das Vorgehen von Macrovision dürfte aber noch weitere Kreise ziehen. Den Websites von zahlreichen kleinerer Händler zufolge ist der ‘Videostabilisator’ auch dort zu bekommen. Damit trifft es – vorerst – den prominentesten Händler.