Gerücht: T-Mobile will britischen Billig-Dienst starten

EnterpriseMobile

T-Mobile will in Großbritannien einen Billig-Dienst starten, so sei es möglich, dass der Mobilfunk-Dienst noch vor Weihnachten an den Start gehe.

T-Mobile will in Großbritannien einen Billig-Dienst starten. Wie die Financial Times unter Berufung auf Verhandlungsteilnehmer berichtet, steht die Mobilfunktochter der Deutschen Telekom kurz vor einer Vereinbarung mit der Easy-Group. So sei es möglich, dass der Mobilfunk-Dienst noch vor Weihnachten an den Start gehe.
Für das Angebot soll das Modell der Discount-Fluggesellschaft Easyjet, die zu der Easy-Gruppe gehört, die Grundlage liefern. Dabei können sich Kunden – für das Unternehmen preisgünstig – nur über einen Web-Dienst für den Service anmelden.

T-Mobile soll für den Billig-Mobilfunkdienst die Netzinfrastruktur liefern, Gebührenerfassung und andere Services will das dänische Telekommunikationsunternehmen TDC übernehmen. Die Easy-Group, TDC und T-Mobile lehnten bislang jede Stellungnahme ab.